Suche

UPD 192/09 - 19.10.2009

Auf dem Campus und in der Stadt:

Öffentliche Ringvorlesungen und Vortragsreihen im Wintersemester 2009/10

Volles Programm aus dem ganzen Fächerspektrum der Universität Augsburg für alle Interessierten


Ringvorlesungen und Vortragsreihen haben auch im Wintersemester 2009/10, das heute begonnen hat, wieder einen wesentlichen Anteil an den knapp 200 öffentlichen Angeboten aus allen Fakultäten, die der Veranstaltungskalender der Universität Augsburg (http://www.presse.uni-augsburg.de/veranstaltungen) derzeit verzeichnet. Derzeit heißt, dass dieses Veranstaltungsprogramm im Laufe des Semester noch durch zahlreiche weitere Vorträge, Konzerte, Ausstellungen etc. erweitert werden wird, die sich allesamt nicht nur an Angehörige der Universität richten, sondern zu denen - bei in aller Regel freiem Eintritt - alle Interessierten herzlich eingeladen sind. In der Mehrzahl finden diese meist abendlichen Veranstaltungen auf dem Campus der Universität statt, mit einigen kommt die Universität aber auch in diesem Semester wieder in die Innenstadt.

So startet am 26. November im Augsburger Zeughaus die 13-teilige Vortragsreihe "Der Philosoph Bertolt Brecht" (http://idw-online.de/pages/de/news338809). Ebenfalls im Zeughaus wird die Reihe "Faszination Mathematik" fortgesetzt, und im Sparkassen-Planetarium heißt es vier weitere Male "University talks future", wenn dort Augsburger Wissenschaftler sich zu den zentralen Herausforderungen äußern, mit denen ihre jeweiligen Disziplinen konfrontiert sind.

Auf dem Campus gehen zahlreiche etablierte Reihen in neue Runden: Neben dem Colloquium Augustanum, das diesmal drei profilierte Kulturhistoriker aus Berlin, Paris und Rom nach Augsburg führt, widmen sich die Augsburger Historiker widmen ihre Ringvorlesung in diesem Semester sieben "Wendepunkten in der Weltgeschichte". Das Altertumswissenschaftliche Kolloquium offeriert acht Vorträge, in denen sich Althistoriker, Altphilologen und Archäologen unter dem Titel "Demokratie und Konflikt" mit unterschiedlichen Aspekten des Rahmenthemas "Gewalt, Kritik und Wertediskussion im Athen des 5. und 4. vorchristlichen Jahrhunderts" auseinandersetzen werden. Augsburger Philologen widmen sich an sieben Abenden in der gleichnamigen Ringvorlesung wieder "Theorien der Literatur". Für Fernost-Interessierte versprechen die Reihen "Japan heute" bzw. "China - Gesellschaft und Wirtschaft im Umbruch" insgesamt 13 interessante Abende. Um mit Gewinn an den Sitzungen des Physikalischen Kolloquium teilzunehmen, ist es vermutlich ratsam, über allgemeines naturwissenschaftliches Interesse hinaus auch eine etwas fundiertere physikalische Vorbildung mitzubringen.

Mit www.presse.uni-augsburg.de/veranstaltungen stets auf dem Laufenden

Im Folgenden sind die Programme der einzelnen Reihen (in der Reihenfolge ihres jeweils ersten Termins) aufgelistet. Die einzelnen Veranstaltungen sind - z. T. mit ausführlichen Erläuterungen und weiteren Informationen - auch im Veranstaltungskalender der Universität Augsburg (http://www.presse. uni-augsburg.de/veranstaltungen) vermerkt. Immer wieder einen Blick in diesen täglich aktualisierten Veranstaltungskalender zu werfen, lohnt sich: zum einen weil im Laufe des Semesters immer wieder - oft auch kurzfristig - neue Veranstaltungen ins Programm aufgenommen werden, zum anderen weil hier auch Terminänderungen, Absagen etc. vermerkt werden. Den regelmäßigen Blick auf http://www.presse.uni-augsburg.de/veranstaltungen kann sich sparen, wer den Veranstaltungskalender auf http://www.presse.uni-augsburg.de/abo/ kostenlos abonniert und eine aktuelle Wochenvorschau dann jeweils freitags per Mail zugestellt bekommt.
_______________________________________________

University Talks Future

- jeweils um 19.00 Uhr im Sparkassenplanetarium/Augusta-Arcaden, Ludwigstraße 2, 86152 Augsburg -

20. Oktober 2009
Droge Konsum - Rache Ruin? - Ressourcenkreisläufe der Zukunft
Prof. Dr. Armin Reller, Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU)

11. November 2009
Verantwortung für eine veränderte Welt
Prof. Dr. Christian Schröer, Lehrstuhl für Philosophie

24. November 2009
Europäisierung des Verbrauchervertragsrechts im Zeichen des "confident consumer" - Griff nach den Sternen oder taugliche Strategie zur Vollendung des Binnenmarktes?
Prof. Dr. Beate Gsell, Juristische Fakultät

7. Dezember 2009
Von Nachtwandlern und Mondsüchtigen. Online-Enzyklopädien und der Mythos vom Fortschritt des Wissens
Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Europäische Ethnologie
_______________________________________________

Wendepunkte der Weltgeschichte

- jeweils mittwochs, 18.15 Uhr, Großes Hörsaalzentrum (Gebäude C), Universitätsstraße 10, HS II, mit Ausnahme des ersten Vortrags, der im HS 1009 der Juristischen Fakultät (Gebäude H), Universitätsstraße 24, stattfindet -

21. Oktober 2009
Canossa 1077: Dramatischer Auftakt zu einer neuen Weltordnung
Prof. Dr. Martin Kaufhold:

04. November 2009
Die Kreuzfahne, die Reichsacht und eine bayerische Exekution: Donauwörth 1607/1608 und die Wende in den Dreißigjährigen Krieg
Prof. Dr. Marita Krauss

18. November 2009
1517/20: Der Aufstand der Frommen und die Weltgeschichte
Prof. Dr. Wolfgang E. J. Weber

2. Dezember 2009
Die Französische Revolution von 1789: Erfahrung, Deutung und Inszenierung des Umbruchs
Prof. Dr. Lothar Schilling

16. Dezember 2009
10. Dezember 1948: Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen
Prof. Dr. Susanne Popp

20. Januar 2010
6. Oktober 1976: Die Zerschlagung der "Viererbande" und Chinas Rückkehr in die Weltgeschichte
Prof. Dr. Andreas Wirsching

3. Februar 2010
Der 11. September 2001: Das Ende des amerikanischen Jahrhunderts?
Prof. Dr. Philipp Gassert
_______________________________________________

Faszination Mathematik

- jeweils donnerstags um 19.00 Uhr im Reichlesaal des Augsburger Zeughauses, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg -

22. Oktober 2009
Ist Chaos zufällig?
Prof. Dr. Dirk Blömker, Universität Augsburg

10. Dezember 2009
Seifenhäute - ein Minimierungsproblem der Natur
Prof. Dr. Ernst Heintze, Universität Augsburg
_______________________________________________

China - Gesellschaft und Wirtschaft im Wandel

Sonntag, 25. Oktober, 18.00 Uhr, Zeughaus, Reichlesaal
Die Sandelholzstrafe - Lesung auf Chinesisch und Deutsch mi dem Autor Mo Yan, dem Schauspieler Torben Gerke und Prof. Dr. Huang Liaoyu als Moderator und Dolmetscher

Donnerstag, 12. November, 19.15 Uhr, Juristische Fakultät, Raum 1012
Ländliche Räume in China - unbeachtete Schmuddelkinder oder neue Hoffnung durch die Idee des "Neuen sozialistischen Dorfes?"
Klaus Spreng, TU München

Donnerstag, 21. Januar, 19.15 Uhr, Juristische Fakultät, Raum 1012
Chinesische Kunst und Literatur zwischen Zensur und Kommerz - Wahrnehmungen und Wirklichkeiten
Dr. Irmy Schweiger, Universität Göttingen
_______________________________________________

Der Philosoph Bertolt Brecht

- jeweils montags, 18.15 Uhr, im Reichlesaal des Augsburger Zeughaus, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg -

26. November 2009
Der Philosoph Bertolt Brecht oder Die List und die Lust der Verfremdung
Prof. Dr. Mathias Mayer, Augsburg

2. November 2009
Brechts Empedokles
Prof. Dr. Oliver Primavesi, München

9. November 2009
Epikur, Lukrez und Lukullus bei Brecht
Prof. Dr. Markus Janka, München

16. November 2009
Experimente der Neuzeit: Francis Bacon und Giordano Bruno bei Brecht
Prof. Dr. Hans Peter Neureuter, Regensburg

23. November 2009
"Leben des Galilei" als philosophisches Theater
PD Dr. Bernadette Malinowski, Augsburg

30. November 2009
Hegel und Brecht. Wege der Dialektik
Prof. Dr. Frank D. Wagner, Oldenburg

7. Dezember 2009
Der Dichter Bertolt Brecht und die taoistische Philosophie
Prof. Dr. Dr. Heinrich Detering, Göttingen

14. Dezember 2009
Originalität vs. Tuismus: Brechts Verhältnis zu Walter Benjamin und zur Kritischen Theorie
Dr. Erdmut Wizisla, Berlin

11. Januar 2010
"... es kömmt darauf an, sie zu verändern". Marx' Theorie der Praxis bei Brecht
Prof. Dr. Jan Knopf, Karlsruhe

18. Januar 2010
Zwischen "kalten Himmeln" und "schnellen Toden" Brechts- Nietzsche-Rezeption
Dr. Jürgen Hillesheim, Augsburg

25. Januar 2010
Was wäre, wenn die Haifische Menschen wären? Der weise Herr Keuner blickt hinter die Kulissen
Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Koopmann, Augsburg

1. Februar 2010
Die Dialektik der "Flüchtlingsgespräche"
Dr. Friedmann Harzer, Augsburg

8. Februar 2010
Brecht und die politische Philosophie
Prof. Dr. Marcus Llanque, Augsburg
_______________________________________________

Physikalisches Kolloquium

- jeweils montags um 17.15 Uhr im Physik-Hörsaalzentrum (Gebäude T), Universitätsstraße 1, HS 1004 -

26. Oktober 2009
Quantum Physics in one dimension
Prof. Dr. Thierry Giamarchi (DPMC, University of Geneva):

2. November 2009
Nanofluidik: ein Wechselspiel von molekularen Kräften und thermischen Fluktuationen
Prof. Dr. Klaus Mecke (Universität Erlangen-Nürnberg):

9. November 2009
Plasma oscillations in low-dimensional electron systems
Dr. Sergey Mikhailov (Universität Augsburg):

30. November 2009
Black Holes and the Fate of the Universe
Prof. Dr. Günther Hasinger (Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching):

7. Dezember 2009
Optical Resonators, Spinwave Resonators and Hyper Lenses in Semiconductor Microtubes
Prof. Dr. Detlef Heitmann (Universität Hamburg):

14. Dezember 2009
Modellierung und Simulationen von Nukleations- und Selbstorganisationsprozessen sowie struktureller Umwandlungen in Festkörpern
PD Dr. Dirk Zahn (Max-Planck-Institut Dresden):

11. Januar 2010
Soft matters: Cells, vesicles and droplets in microfluic environment
Dr. Thomas Franke (Universität Augsburg):

18. Januar 2010
Computersimulationen komplexer Fluide
Prof. Dr. Sabine Klapp (TU Berlin):

25. Januar 2010
Magnetoelektronik mit EuO
Dr. Andreas Schmehl (Universität Augsburg):

1. Februar 2010
Sommerfelds "Atombau und Spektrallinien": Ein Schrittmacher zur Quantenmechanik
Dr. Michael Eckert (Deutsches Museum München):
_______________________________________________

Demokratie und Konflikt. Gewalt, Kritik und Wertediskussion im Athen des 5. und 4. Jahrhunderts v. Chr.

- jeweils dienstags um 18.15 Uhr im Großen Hörsaalzentrum (Gebäude C), Universitätsstraße 10, HS III -

27. Oktober 2009
Verfassungsinstrumente als Mittel der Konfliktbewältigung und Konfliktverhinderung in der athenischen Demokratie: Stasisgesetz, Ostrakismos und graphe paranomon
Prof. Dr. Herbert Heftner (Universität Wien)

10. November 2009
Gewalt und Demokratie. Rituale als Mittel der Gewaltkontrolle
Prof. Dr. Werner Riess (University of North Carolina at Chapel Hill)

24. November 2009
Mantik im Widerstreit. Wie wirken sich Orakel und Götterzeichen auf das Funktionieren der athenischen Demokratie aus?
Prof. Dr. Kai Trampedach (Universität Heidelberg)

8. Dezember 2009
Die Kritik an der Demokratie in Buch 8 der platonischen Politeia
Prof. Dr. Norbert Blößner (Freie Universität Berlin)

12. Januar 2010
Selbstdarstellung und öffentliche Positionierung führender athenischer Politiker: Die Beispiele des Perikles und des Lykurg
Prof. Dr. Johannes Engels (Universität zu Köln/Humboldt Universität Berlin)

19. Januar 2010
Individuum und Polis. Bildnisse athenischer Staatsmänner im 5. und 4. Jh. v. Chr.
Priv.-Doz. Dr. Ralf Krumeich (Universität Bonn)

26. Januar 2010
Den Sieg feiern oder den Sieger? Militärische Erfolge und öffentliche Repräsentation im klassischen Athen
Prof. Dr. Anja Klöckner (Universität Gießen)

9. Februar 2010
Rache und ihre mediale Darstellung in der Tragödie. Affirmation oder Kritik einer Verhaltensnorm?
Priv.-Doz. Dr. Peter Roth (Universität Augsburg)
_______________________________________________

Theorien der Literatur

- jeweils mittwochs um 18.15 Uhr im Großen Hörsaalzentrum (Gebäude C), Universitätsstraße 10, HS II -

28. Oktober 2009
Funktionsgeschichtliche Literaturtheorie
Prof. Dr. Winfried Fluck, Berlin

11. November 2009
"Über Bücher reden": Buchkritik und Literaturwissenschaft (und Kommunikation)
Prof. Dr. Dieter Götz, Augsburg

25. November 2009
Zwischen Oral Poetry und Hörbuch: Mündlichkeit und Literatur
Dr. Klaus Vogelgsang, Augsburg

9. Dezember 2009
Engagement als Ethos der Literatur
Saskia Wiedner, Augsburg

13. Januar 2010
Postkolonialismus und Transkulturalität
Prof. Dr. Katja Sarkowsky, Augsburg

27. Januar 2010
Postmodernes Mittelalter? (Un-)Arten des Erzählens und ihre Theorie
Prof. Dr. Freimut Löser, Augsburg

10. Februar 2010
Vom Fakt zum Artefakt. Zur Problematik des Realen und Realistischen in der gegenwärtigen Literaturwissenschaft
Prof. Dr. Renate Lachmann, Konstanz/Berlin
_______________________________________________

Japan heute - Wirtschaft und Gesellschaft Japans

- jeweils montags um 17.30 Uhr im WiWi-Hörsaalzentrum (Gebäude K), Universitätsstraße 20, HS 1003 -

2. November 2009
Aikidô als Methode der Führungskräfteentwicklung
Prof. Dr. Peter Schettgen, Direktor des Zentrums für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg

9. November 2009
Unternehmenskulturen in Japan - Änderungen in der Krise
Dr. Carsten Herbes, Leiter Forschung & Entwicklung, Nawaro BioEnergie AG, Leipzig

16. November 2009,
Going East - Chancen und Überraschungen auf dem Weg von Augsburg nach Asien am Beispiel von KUKA in Japan
Bruno Geiger, Managing Director Asia Pacific KUKA Roboter GmbH

23. November 2009
Managementerfahrungen im internationalen Umfeld - Schwerpunkt Japan
Rolf Eckrodt, Aufsichtsratsvorsitzender der Tognum AG Friedrichshafen, Berlin

30. November 2009
Neues Management in einem geschichtsträchtigen Industriezweig
Dr. Masahiko Mori, Präsident Fa. Mori Seiki, Nagoya

7. Dezember 2009
Vom "verlorenen Jahrzehnt" ins neue Jahrtausend - Blicke auf Gesellschaft und Politik in Japan 1999-2009
Prof. Dr. Klaus Vollmer, Japan-Zentrum der Universität München

14. Dezember 2009
Humor in der Edo-Zeit - die Geschichte eines Mannes, der vergeblich versucht seinen Reichtum loszuwerden
Prof. Dr. Peter Pörtner, Japan-Zentrum der Universität München

21. Dezember 2009
Wie offen ist die japanische Wirtschaft heute?
Prof. Dr. Franz Waldenberger, Japan-Zentrum der Universität München

11. Januar 2010
Japanische Keramik - Stellenwert der traditionellen Keramikindustrie in der Gegenwart und deren Beitrag zur regionalen Wirtschaft
PD Dr. med. Kenji Kamino, Hannover

18. Januar 2010
N.N.
Peter Goebel, CSO der Fa. BOEWE-SYSTEC AG, Augsburg
_______________________________________________

Colloquium Augustanum - Augsburger Vorträge zur Kulturgeschichte

- jeweils montags um 18.15 Uhr im Großes Hörsaalzentrum (Gebäude C), Universitätsstraße 10, HS II -

7. Dezember 2009
Unternehmen Enzyklopädie - Universales Wissen auf "nationalen Buchmärkten" im 18. Jahrhundert
PD Dr. Ina Ulrike Paul, Berlin/München

25. Januar 2010
"... mit singen, lesen und beten fleißig geübet." Lied, Gesangbuch und evangelische Frömmigkeit in der Frühen Neuzeit
Prof. Dr. Patrice Veit, Paris/Göttingen

1. Februar 2010
Muslime und Provençalen in Apulien (Capitanata) zur Zeit der Staufer und Anjou
Prof. Dr. Michael Matheus, Rom