Suche

UPD 203/12 - 01.12.2012                                 Meldung als pdf

Prof. Dr. Ulrich Eckern Fellow der American Physical Society


Augsburg/KPP - Prof. Dr. Ulrich Eckern, seit April 1993 Inhaber des Lehrstuhls für Theoretische Physik II der Universität Augsburg, ist zum Fellow der American Physical Society (APS) ernannt worden.

Die Nominierung Eckerns wurde begründet mit seinen wesentlichen Beiträgen zur Theorie der Supraleitung außerhalb des thermischen Gleichgewichts, zur Quantendissipation in Josephson-Kontakten und zur Phasenkohärenz in ungeordneten und wechselwirkenden mesoskopischen Systemen.

Mit dem Ehrentitel "Fellow" zeichnet die APS jedes Jahr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für "herausragende Beiträge zur Physik" aus. Die Zahl der Fellows, die pro Jahr neu ernannt werden, ist auf maximal 0,5 Prozent der Zahl der aktuellen APS-Mitglieder begrenzt.

Eine aktuelle Bestandaufnahme zu den wissenschaftlichen Themen, die Eckern immer wieder bewegt haben, lieferte das internationale Symposium "Quantum Dynamics of Nano-Structured Systems", das am 13. und 14. April 2012 anlässlich des 60. Geburtstags des Physikers in Augsburg veranstaltet wurde (http://idw-online.de/de/news472030).

______________________________________

Mehr zur APS und ihrem Fellowship Program: http://www.aps.org

______________________________________

Kontakt:

Prof. Dr. Ulrich Eckern

Lehrstuhl für Theoretische Physik II

Universität Augsburg,86135 Augsburg

Telefon +49 (0)821-598-3236

ulrich.eckern@physik.uni-augsburg.de

http://www.physik.uni-augsburg.de/theo2/