Suche

UPD 204/12 - 03.12.2012                                 Meldung als pdf

Challenge "Compliance"

Am 8. März 2013 beginnt der nächste Zertifikatskurs "Compliance Officer (univ.)" am Augsburger ZWW

Um sich und sein Unternehmen in einschlägigen Grauzonenbereichen gegen Rechtsverstöße zu immunisieren, kann man sich bis zum 15. Februar 2013 beim Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg anmelden. Die Kursgebühr beträgt 5.950,-Euro, und bei Anmeldung bis zum 31. Januar 2013 gibt's 10 Prozent Frühbucherrabatt.


Augsburg/FS/KPP - Der Zertifikatskurs "Compliance Officer (Univ.)" des Zentrums für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg rüstet seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Handwerkszeug, das nötig ist, um sich selbst und sein Unternehmen gegen Rechtsverstöße und deren schwerwiegende Konsequenzen abzusichern. Das zehn Kurstage (jeweils freitags und samstags) umfassende Weiterbildungsangebot richtet sich branchenunabhängig an Fach- und Führungskräfte, die bereits im Bereich Compliance tätig sind, die in diesem Bereich tätig sein wollen oder werden oder die im Kontext ihrer Aufgaben und Zuständigkeiten anderweitig mit Compliance-Fragestellungen konfrontiert sind. Der nächste Kurs beginnt am 8. März 2013.

Obwohl die ersten großen Bilanzfälschungsskandale in den USA bereits einige Jahre zurückliegen, wird das Thema Compliance in der Öffentlichkeit ständig präsenter. Auch in Deutschland mehren sich prominente Fälle von Rechtsverstößen durch Unternehmen. Neben klassischen Fällen von Korruption und Kartellverstößen sind auch zahlreiche Verletzungen etwa des Datenschutzrechts publik geworden. Die aus der Aufdeckung solcher Verstöße resultierende Imageverluste der betroffenen Unternehmen bei Kunden und Geschäftspartner können u. U. schnell zur Existenzgefährdung werden.
 
Hochkomplexes Aufgabenprofil

Um diesem Risiko vorzubeugen, bedarf es im Unternehmen einer starken und effizienten Compliance-Organisation. Ist eine solche Organisation richtig zugeschnitten, so ist ihr Nutzen immens, während die Kosten hingegen überschaubar bleiben. Dass es vielen Unternehmen schwerfällt, ein effizientes Compliance-System zu etablieren, liegt nicht zuletzt am hochkomplexen Aufgabenprofil, mit dem Führungskräfte in diesem Bereich konfrontiert sind. Neben dem grundlegenden rechtlichen Wissen werden umfassende Führungskompetenzen ebenso verlangt wie etwa die Fähigkeit, Geschäftsvorgänge mit praktischer Vernunft zu interpretieren und zu gestalten. Diesem Bündel an Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, ist ohne eine fundierte und auf die Aufgaben passgenau zugeschnittene Ausbildung kaum möglich.
 
Deutschlandweit erster einschlägiger Zertifikatskurs

Das hier ansetzende Weiterbildungsangebot "Compliance Officer (univ.)" des Augsburger ZWW ist der erste universitäre Zertifikatskurs in Deutschland, der gezielt auf die vielschichtigen Aufgaben eines Compliance-Beauftragten vorbereitet. Durch die enge Zusammenarbeit mit hochqualifizierten Dozenten kann das ZWW mit diesem Kurs ein Konzept realisieren, das berufliche Praxis und wissenschaftliche Fachkompetenz perfekt vereint.
 
Anmeldeschluss am 15. Februar 2013

Die Augsburger Weiterbildung zum "Compliance Officer (univ.)" umfasst - mit Beginn am 8. März 2013 - zehn Kurstage (jeweils freitags und samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr). Die Teilnahmegebühr beträgt 5.950,- Euro (inklusive Seminarunterlagen, Prüfungsgebühr, Pausensnacks und Getränke). Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2013. Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 31. Januar 2013 wird ein 10-prozentiger Frühbucherrabatt gewährt, Alumni der Universität Augsburg kommen ebenfalls in den Genuss eines Rabatts von 10 Prozent. Weitere Sonderkonditionen auf Anfrage.
 
___________________________________
 
Kurs-Homepage:
http://www.zww.uni-augsburg.de/compliance