Suche

UPD 221/13 - 11.12.2013                                 Meldung als pdf

Der Hörsaal im Kino:

"Der Hobbit: Smaugs Einöde" in MaxXimum 3D HFR

Das CinemaxX und die Universität Augsburg laden für Dienstag, den 17. Dezember, zur neuen Ausgabe der CineUni / Für Studentinnen und Studenten der Universität Augsburg zum "Kinderpreis"


Hobbit_updAugsburg/QB/KPP - Bereits wenige Tage nach seinem Kinostart in Deutschland steht der Streifen "Der Hobbit: Smaugs Einöde" am 17. Dezember 2013 auf dem Programm der CineUni. Und Christian Geier, Dozent am Medienlabor der Universität Augsburg, wird in einem einleitenden Kurzvortrag und im anschließenden Gespräch mit dem Publikum das beisteuern, was "CineUni" ausmacht und von den üblichen Vorstellungen unterscheidet: interessante Hintergrundaspekte, die den Film (noch) interessanter machen.

Bild: Vor genau einem Jahr präsentierte Christian Geier (rechts) gemeinsam mit der CineUni-Organisatiorin Anni Cizmadia des CinemaxX und Dr. Quirin Bauer von der Universität Augsburg den Film "Der Hobbit: eine unerwartete Reise". Foto: Peter Neidlinger


Der Film: "Der Hobbit: Smaugs Einöde"

Im Mittelpunkt steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Er soll den Zwergen helfen, ihren Schatz wieder zurückzugewinnen, den der Drache Smaug auf dem Berg Erebor versteckt hält. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf der Graue bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge unter der Führung des legendären Kriegers Thorin Eichenschild.

Der Experte: Christian Geier

Christian Geier, M.A. studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Germanistik an den Universitäten Augsburg und Florenz. Nach einigen Jahren im Aufbauteam des Staatlichen Textilmuseums in Augsburg kehrte er an das Medienlabor zurück, wo er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter hauptsächlich die Produktionsleitung im Bereich Video innehat. Zudem bietet er Veranstaltungen mit Medienbezug an und ist als freiberuflicher Videoproduzent tätig.

 

Die CineUni: Film + Experte = mehr wissen und sehen

"In der CineUni wollen wir aus den Perspektiven einschlägiger Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftler gemeinsam mit dem Publikum Dingen nachspüren, die im oder hinter dem jeweiligen Film stecken, ohne dass man sie 'zwischen Projektor und Leinwand' immer auf Anhieb und ohne weiteres sehen würde", erläutert Dr. Quirin Bauer. Der Mitarbeiter der Zentralen Studienberatung zeichnet seitens der Universität für das Kooperationsprojekt mit dem CinemaxX verantwortlich und ist fest davon überzeugt: "Je mehr man über einen Film weiß, desto mehr sieht man in ihm."

Und Studentinnen und Studenten bekommen dieses Mehr an Wissen, Sehen und Filmgenuss gegen Vorlage des Studierendenausweises dann auch noch zum Kinderpreis!

__________________________________

Ansprechpartner:

Dr. Quirin Bauer

Telefon 0821/598-5149
quirin.bauer@zsb.uni-augsburg.de 

__________________________________

Pressebild:

Hobbit_pr   Vor genau einem Jahr
präsentierte Christian Geier (rechts) gemeinsam mit der CineUni-Organisatiorin Anni Cizmadia des CinemaxX und Dr. Quirin Bauer von der Universität Augsburg den Film "Der Hobbit: eine unerwartete Reise". Foto: Peter Neidlinger