Suche

UPD 45/14 - 10.04.2014                                 Meldung als pdf

Ringvorlesungen und Vortragsreihen im Sommersemester 2014


Augsburg/KPP - Knapp zwanzig Vortragsreihen und Ringvorlesung - darunter "alte Bekannte", aber auch wieder zahlreiche neue - laden im Sommersemester wieder alle Interessierten ein, sich an der Universität Augsburg in Vorträgen und Präsentationen von Augsburger, aber auch von auswärtigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Einblicke in deren aktuelle Forschungsarbeit geben zu lassen und sich mit unterschiedlichsten Themen und Fragestellungen aus unterschiedlichsten Wissenschaftsbereichen auseinanderzusetzen. Wie bei den zahlreichen Einzelvorträgen und -veranstaltung, die der Veranstaltungskalender der Universität Augsburg auch in diesem Jahr wieder verzeichnet, reicht das Spektrum des öffentlichen Veranstaltungsangebots von wissenschaftlich fundierten Aufbereitungen aktueller Themen, die die öffentliche Diskussion mitbestimmen, bis hin zu tiefen Einblicken in hochspezialisierte Forschungsarbeiten und Projekte. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Kriegsgeschichten und politische Strafprozesse

Den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren hat das Institut für Europäische Kulturgeschichte zum Anlass genommen, die fünf Vorträge des Colloquium Augustanum in diesem Semester unter dem Titel "Kriegsgeschichten" süddeutschen Autoren im Zeichen des Ersten Weltkriegs zu widmen.

Über sechs "Politische Strafprozesse nach 1945" referieren Expertinnen und Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer gleichnamigen Ringvorlesung, zu der die Lehrstühle für Neuere und Neueste Geschichte und für Strafrecht/Juristische Zeitgeschichte einladen.

Aktuelles aus der historischen und der philologischen Forschung

Historisch Interessierte werden in diesem Semester auch wieder in der breiten Vielfalt an Themen fündig, zu denen Augsburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und auswärtige Gäste im Altertumswissenschaftlichen Kolloquium und im Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte vortragen. Wer der Sprache, den Sprachen und der Sprachwissenschaft zugeneigt ist, ist bei den Veranstaltungen des Interdisziplinären Linguistischen Kolloquiums Augsburg (ILKA) an der richtigen Adresse

Der Sündenfall-Mythos

Die Kulturgeschichte des Sündenfall-Mythos ist Gegenstand der Ringvorlesung "Gefallen?", die der Elitestudiengang Ethik der Textkulturen anbietet. Drei der sechs Vorträge finden an der Universität, drei in der Innenstadt im mitveranstaltenden Evangelischen Forum Annahof statt.

Faszination Mathematik und Physik

"In die Stadt" gehen auch die Mathematiker und Physiker der Universität Augsburg wieder: Die vier Termine der im Zeughaus Augsburg bei einem breiten Publikum bestens etablierten Reihe "Faszination Mathematik und Physik" stehen bereits bis in den Winter hinein fest.

Für Interessierte, die bereits tiefer in der Materie drinstecken bzw. in sie einsteigen wollen, öffnen die Institute für Mathematik und Physik auch wieder ihre Forschungskolloquien, in denen Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland über aktuelle Forschungsprobleme, -projekte und -ergebnisse berichten.

Auch die Chemie und die Geographie laden jetzt zu speziellen Kolloquien

Zusätzlich zum Physikalischen und zum Mathematischen verzeichnet das Veranstaltungsprogramm der Universität Augsburg jetzt erstmals auch ein Geographisches und ein Chemisches Kolloquium. Zum Auftakt des letztgenannten wird am 15. April als prominenter Gastredner TUM-Präsident Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang A. Herrmann erwartet.

Schule - Erziehung - Bildung - Diversität

Fachspezifisches für an erziehungswissenschaftlichen Fragen Interessierte bieten wieder die "Augsburger Grundschulgespräche", die sich in diesem Semester mit dem Beitrag befassen, den schulinterne und -externe Unterstützungspartner bei der Förderung von Kindern leisten, leisten können oder leisten sollten.

Weiterhin befasst sich eine vierteilige Vortragsserie, zu der Prof. Dr. Wassilios Baros, seit einem halben Jahr Inhaber der neuen Professur für Pädagogik mit Schwerpunkt Vergleichende Bildungsforschung einlädt, mit dem Themenkomplex Bildung und Migration in international vergleichender Perspektive.

Im Bildungs- und Erziehungskontext, aber auch über ihn hinaus befasst sich die gleichnamige Ringvorlesung wieder mit verschiedenen Themen des Komplexes "Gender und Diversität".

Für Freunde des (großen) Films

Fortgesetzt wird die Ringvorlesung "Große Werke des Films", die im letzten Wintersemester als alternierendes und ergänzendes Element zu den beiden traditionellen literaturwissenschaftlichen Reihen "Große Werke der Literatur" und "Theorien der Literatur" hinzugekommen ist. Die sieben anstehenden Vorlesungen dieser Reihe werden vom Bayerischen Fernsehen aufgezeichnet und jeweils zeitnah auf BR-alpha gesendet.

Etwas für alle: Natur, Landschaft, Mensch

In 15 Vorträgen an zehn Montagnachmittagen gilt die gemeinsame Vortragsreihe "Umweltschutz heute" des Landesamtes für Umwelt (LfU) und des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg (WZU) in diesem Semester den komplexen Zusammenhängen zwischen Natur, Landschaft und Mensch.

Für jeden etwas: "Königsbrunner Campus" und "Weiterbildung am Donnerstag"

Zum zweiten Mal ist die Universität Augsburg in diesem Jahr in die südliche Nachbarstadt auf den "Königsbrunner Campus" eingeladen. An sechs Abenden berichten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus unterschiedlichsten Disziplinen über abgeschlossene oder laufende Forschungsprojekte.

In seiner offenen Veranstaltungsreihe "Weiterbildung am Donnerstag" begrüßt das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer wie gewohnt prominente Gastrednerinnen und -redner zu aktuellen Themen aus den Bereichen Management, Wissenschaft und Forschung sowie Kunst und Lebenserfahrung.

Ständige Ergänzungen und Aktualisierungen

Eine aktuelle Terminübersicht zu den Ringvorlesungen und Vortragsreihen ist - gelistet nach dem jeweils ersten Termin - unten angefügt; sie steht auch auf http://www.uni-augsburg.de/aktuell/ringvorlesung_ss14 zur Verfügung und wird dort ggf. aktuell ergänzt bzw. korrigiert.

Über die Reihen-Termine hinaus bietet das öffentliche Veranstaltungsprogramm der Universität Augsburg an jedem Werktag und oft auch an Wochenenden zahlreiche Einzelvorträge und Diskussionsveranstaltungen, v. a. aber auch Konzerte, Ausstellungen und Theaterabende. Es lohnt sich deshalb stets der Blick in den fortlaufend aktualisierten Veranstaltungskalender UniPressInfo (http://www.presse.uni-augsburg.de/veranstaltungen), den man auch abonnieren kann, um ihn jeweils freitags in Form einer aktuellen Zweiwochenvorschau per Email zugestellt zu bekommen.

_________________________________________________________________

Übersicht über die Ringvorlesungen und Vortragsreihen an der Universität Augsburg im Sommersemester 2014 (siehe auch http://www.uni-augsburg.de/aktuell/ringvorlesung_ss14)

Umweltschutz heute, Teil 3: Natur, Landschaft und Mensch

Jeweils montags um 14.00 Uhr im Großen Vortragssaal des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU), Bürgermeister-Ulrich-Straße 160, 86179 Augsburg

  •  7. April 2014,
    Große Eingriffe in Natur und Landschaft
    Dr. Marcel Huber (Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz)


  • 14. April 2014
    Naturschutzrecht – ein gefährliches oder gefährdetes Rechtsbiotop?
    Christian Tausch (LfU)

  • 28. April 2014
    Geschichte des Naturschutzes / Natur, Landschaft und Mensch
    Dr.-Ing. habil. Charlotte Reitsam (Büro für Landschaftsarchitektur + Stadtplanung) und Dr. Katharina Stroh (LfU)

  • 5. Mai 2014
    Ornithologische Feldaufnahmen als Fachgrundlagen für den Naturschutz / Vogelschutz konkret
    Hans-Joachim Fünfstück (LfU)


  • 12. Mai 2014
    Die großen 4: Bär, Wolf, Luchs - und der Mensch
    / Zerschneidung von Wildtierlebensräumen
    Manfred Wölfl, (LfU)


  • 19. Mai 2014
    Schutzgebiete des Naturschutzes zwischen Anspruch und Wirklichkeit / Kormoran und Biber - hatte der Naturschutz zu viel Erfolg?
    Helmut Luding, (LfU) und Walter Joswig (LfU)


  • 26. Mai 2014
    Flüsse und Bäche: Lebensadern der Landschaft
    Dr. Thomas Henschel (LfU)


  • 2. Juni 2014
    Natur findet Stadt - Landschaftspflege in Augsburg
    Nicolas Liebig (Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg e. V.)
     
  • 23. Juni 2014
    Blühende Landschaften - Was Bienen wirklich brauchen
    Werner Bader (Hochschule Weihenstephan)


  • 30. Juni 2014
    Therapeutische Landschaften: Integration von Natur- und Gesundheitsschutz / Was ist Natur uns wert? Die ökonomische Bewertung von Umweltgütern
    Dr. Joachim Rathmann (Physische Geographie, UA) und Dr. Thomas Ziesemer (Volkswirtschaftslehre, UA)
     

Ausführlicher Programmflyer:
http://www.wzu.uni-augsburg.de/download/flyer/LfU_WZU_Flyer_SS14_web.pdf

______________________________________________

 Augsburger Mathematisches Kolloquium

Jeweils dienstags um 17.15 Uhr im Raum 2004 des Instituts für Mathematik (Gebäude L), Universitätsstraße 14

  • 8. April 2014
    Time functions, conformal factors and bounded geometry

    Dr. Olaf Müller (Universität Regensburg)

  • 15. April 2014
    Second variation of complete minimal surfaces

    Prof. Dr. Francisco Urbano (Universidad de Granada)

  • 29. April 2014
    Symmetry in positive curvature and beyond

    Professor Dr. Karsten Grove (University of Notre Dame)

  • 6. Mai 2014
    Extremal Processes of Gaussian Processes Indexed by Trees

    Prof. Dr. Anton Bovier (Universität Bonn)

  • 13. Mai 2014
    L2-Invarianten und ihre Anwendungen

    Prof. Dr. Wolfgang Lück (Hausdorff Center for Mathematics, Universität Bonn)

  • 20. Mai 2014
    Euler vector fields and stable Hamiltonian structures

    Dr. Evgeny Volkov (UA)

  • 17. Juni 2014
    N. N.
    Prof. Dr. Wilhelm Stannat (TU Berlin)

 Weitere Termine werden im Laufe des Semesters bekanntgegeben:

http://www.math.uni-augsburg.de/veranstaltungen/amk.shtml

 ______________________________________________

 Augsburger Grundschulgespräche: Schulinterne und -externe Unterstützungspartner bei der Förderung von Kindern

 Jeweils mittwochs um 15.45 Uhr im Raum 2105 der Phil.-Soz. Fakultät (Gebäude D), Universitätsstraße 10

  • 9. April 2014
    Was machen und wie unterstützen Sonderpädagogische Förderzentren die Förderung von Grundschülern?

    Rektor Peter Grau (Martinschule Augsburg)

  • 30. April 2014
    Was machen und wie unterstützen Verhaltenstherapeuten die Förderung von Grundschülern?

    Dirk Guggemos (Diplom-Psychologe, Augsburg)

  • 14. Mai 2014
    Was machen und wie unterstützen Kinder- und Jugendpsychiater die Förderung von Grundschülern?

    Dr. med. Jörg Lüthy (Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Augsburg)

  • 28. Mai 2014
    Was machen und wie unterstützen Schulsozialarbeiter die Förderung von Grundschülern?

    Katharina Scharnowski (Elias-Holl-Grundschule Augsburg)

  • 25. Juni 2014
    Was machen und wie unterstützen Beratungslehrkräfte und Schulpsychologen die Förderung von Grundschülern?

    Dr. Ulrike Schaupp (Schulpsychologin und Grundschullehrerin, Augsburg)

  • 9. Juli 2014
    Was machen und wie unterstützen Logopäden die Förderung von Grundschülern?

    Dirk Gerlach, MSc (Leiter der Berufsfachschule für Logopädie der Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg)

 

Programmflyer zum Download:

http://www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/grundschuldid/Vortragsreihe/Augsburger_Grundschulgespra__che_SS_2014.pdf

 ______________________________________________

 Gefallen? Zur Kulturgeschichte des Sündenfall-Mythos

 Jeweils donnerstags um 18.00 Uhr

  •  10. April 2014, Evangelisches Forum Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
    Da wurden ihnen die Augen aufgetan. Der Sündenfall-Mythos als anthropologisches Drama

    Prof. Dr. Bernd Oberdorfer (Evangelische Theologie, UA)

  • 8. Mai 2014, Evangelisches Forum Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
    Wenn die Lust zur Last wird. Der Sündenfall in sexualethischer Perspektive.

    Prof. Dr. Klaus Arntz (Philosophie, UA)

  • 22. Mai 2014, Großes Hörsaalzentrum (Gebäude C), Universitätsstraße 10, HS IV
    Der Rausch der Sünde: Miltons "Paradise Lost", mit Baudelaire gelesen

    Prof. Dr. Günter Butzer (Komparatistik,UA)

  • 5. Juni 2014, Evangelisches Forum Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
    Adams Fall bei Kant, Schiller und Kleist

    Prof. Dr. Jan Rohls (Evangelische Theologie, LMU München)

  • 3. Juli 2014, Großes Hörsaalzentrum (Gebäude C), Universitätsstraße 10, HS IV
    Der wundersame Sündenfall. Gen 3 in Johann Peter Hebels Biblischen Geschichten

    Prof. Dr. Joachim Jacob (Germanistik, Universität Gießen)

  • 10. Juli 2014, Großes Hörsaalzentrum (Gebäude C), Universitätsstraße 10, HS IV
    Das Paradies von hinten erschließen: Einige poetologische Überlegungen zum Sündenfall-Mythos in der Literatur

    Prof. Dr. Stephanie Waldow  (Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, UA)

 Programm zum Download:

http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/germanistik/literaturwissenschaft/Prof__Waldow/downloads/Poster-Ringvorlesung-Suendenfall-def-web-1.pdf

 ______________________________________________

 Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte

 Jeweils donnerstags um 18.15 Uhr im Raum 2006 der Phil.-Hist. Fakultät (Gebäude D), Universitätsstraße 10

  •  10. April 2014
    Die zwei Körper des Statthalters und die Sichtbarkeit der Macht. Das Grabmal Wilhelms von Oranien in der Nieuwe Kerk zu Delft

    Dr. Anna Pawlak (Kunstgeschichte, Universität zu Köln)

  • 24. April 2014
    Das Museum, als erfolgreiche Fehlkonstruktion betrachtet. Wie man Folgekosten erwirbt und nie wieder loswird

    Prof. Dr. Werner Grasskamp (Kunstgeschichte, Akademie der Bildenden Künste, München)

  • 8. Mai 2014
    "Ich bin nicht afrodeutsch, farbig, ich bin SchwarzWeiß!" - SchwarzWeiß-(De)Konstruktionen im Rap

    Ina Jeske, (Europäische Ethnologie/Volkskunde, UA)

  • 22. Mai 2014
    Life Sciences, Life Writing: Grenzerfahrungen menschlichen Lebens zwischen biomedizinischer Erklärung und lebensweltlicher Erfahrung

    Prof. Dr. Michael Simon (Kulturanthropologie/Volkskunde, Universität Mainz)

  • 5. Juni 2014
    Die lateinamerikanischen 'Anthropologien des Südens': Charakteristiken und Perspektiven

    Prof. Dr. Esteban Krotz (Universidad Autónoma de Yucatán, Yucatan)

  • 26. Juni 2014
    "
    Docta sanctorum" oder wie ich lernte die Bulle zu lieben. Ein päpstlicher Erlass zur Musik und seine Interpretation
    Prof. Dr. Franz Körndle (Musikwissenschaft, UA)

  • 10. Juli 2014
    On Passing: A "Redskin" with Black Skin in Twentieth Century Germany

    Prof. Glenn Penny, Ph.D. (Department of History, University of Iowa, Iowa City)

 Programm zum Download:

http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/kuk/downloads/programm_kolloquium_kuk_ss_14.pdf

 ______________________________________________

 Physikalisches Kolloquium

 Jeweils montags um 17.15 Uhr im HS 1004 des Physik-Hörsaalzentrums (Gebäude T), Universitätsstraße 1

  •  14. April 2014
    Semiconducting Nanowires - From Materials to Devices

    Dr. Heike Riel (IBM Research - Zurich, Nanoscale Electronics)

  • 5. Mai 2014
    Magnetization dynamics in magnetic nanostructures

    Prof. Dr. Christian Back (Universität Regensburg)

  • 12. Mai 2014
    Ötzi and modern mummy research - New insights into life and death of the 5300-year-old glacier mummy

    PD Dr. Albert Zink (Head of Institute for mummies and the Iceman EURAC European Academy)

  • 23. Juni 2014
    Equilibrium quantum statistical mechanics: When does it work, and when and why does it fail?

    Prof. Dr. Stefan Kehrein (Universität Göttingen)

  • 30. Juni 2014
    Are there nontrivial quantum effects in biomolecular systems?

    Prof. Dr. Michael Thorwart (Universität Hamburg)

 ______________________________________________

 Geographisches Kolloquium

 Jeweils montags um 17.30 Uhr im Raum 1002 des Instituts für Geographie (Gebäude B), Alter Postweg 118

  •  14. April 2014
    High-resolution climate change projections for the Bolivian Andes

    Dr. Thomas Reichler (Department of Atmospheric Sciences, University of Utah)

  • 28. April 2014
    Ansätze zu einem Abfallmanagement in Mendoza

    Dr. Peter Thomas (Universidad de Cuyo, Mendoza, Argentinien)

  • 12. Mai 2014
    Die Erdkunde-Referendarausbildung am Gymnasium

    StR Michael Schmid (Gilching)

 Weitere Termine werden im Laufe des Semesters bekanntgegeben:

http://www.geo.uni-augsburg.de/veranstaltungen/geo_kolloquium/

 ______________________________________________

 Chemisches Kolloquium

 Jeweils dienstags um 17.15 Uhr im HS 1004 des Physik-Hörsaalzentrums (Gebäude T), Universitätsstraße 1

  •  15. April 2014, Beginn ausnahmsweise 17.30 Uhr
    Chemie aus Leidenschaft - Faszination einer Entdeckungsreise

    Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang A. Herrmann (Präsident der TU München, Anorganische/Metallorganische Chemie)

  • 6. Mai 2014
    Low valent silicon -
    a carbon copy?
    Prof. Dr. Dietmar Stalke, Universität Göttingen

  • 20. Mai 2014
    Less is More: Aerogels and Aerogel-Derived Materials

    Prof. Dr. Nicola Hüsing (Universität Salzburg)

  • 17. Juni 2014
    N. N.

    Dr. Bettina Christle, OSRAM AG

 ______________________________________________

 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive

 Jeweils dienstags um 18.00 Uhr im HS 2107 der Phil.-Soz. Fakultät (Gebäude D), Universitätsstraße 10

  •  15. April 2014
    Von 'Reparaturpädagogik' zum organisationalen Lernen im Umgang mit Differenz und Diskriminierung? Neue Handlungsansätze im Feld von Migration und Schule

    Prof. Dr. Mechtild Gomolla (Universität der Bundeswehr Hamburg)

  • 27. Mai 2014
    Informelle Bildung und Kompetenzerwerb: mitgebrachte Ressourcen Jugendlicher "mit Migrationshintergrund"

    Prof. Dr. Louis-Henri Seukwa (HAW Hamburg)

  • 17. Juni 2014
    Sozialpädagogische Perspektiven auf Bildung und Migration in Zeiten der EU-Krise - Am Beispiel Spaniens

    Prof. Dr. Fernando Marhuenda Fluixá (Universitat de València)

  • 24. Juni 2014
    Vierzig Jahre Interkulturelle Pädagogik - eine Bilanz, auch aus persönlicher Perspektive

    Prof. Dr. Georg Auernheimer (Universität zu Köln)

 ______________________________________________

 Vortragsreihe Prüfung und Controlling

 Jeweils dienstags um 18.00 Uhr im Sonntag & Partner-Hörsaal (HS 1003) des Hörsaalzentrums Wirtschaftswissenschaften (Gebäude K), Universitätsstraße 10

  •  15. April 2014
    Extrafinancials - wichtige Frühindikatoren der Unternehmensbewertung und innovativer Teil der Equity Story

    Dr. Claus Dürndorfer (The Value Group GmbH, München) und Dr. Folke Rauscher (bluechip financial communications AG, Zürich)

  • 29. April 2014
    IFRS Adoption and Cultural Differences

    Prof. Tony Kang, Ph. D. (Oklahoma State University, Stillwater)

  • 20. Mai 2014
    BCG Value Creators Report 2014: Strategies for Superior Value Creation

    Dr. Frank Plaschke (The Boston Consulting Group GmbH, München)

______________________________________________

 Altertumswissenschaftliches Kolloquium

Jeweils dienstags um 18.15 Uhr im HS III des Großes Hörsaalzentrums (Gebäude C), Universitätsstraße 10

  • 15. April 2014
    Leptis Magna. Bilder einer römischen Großstadt in Nordafrika
    Prof. Dr. Johannes Eingartner (Klassische Archäologie, UA)


  • 29. April 2014
    Blutige Geschichten und intentionale Verkrümmungen. Adoptionen und das "Adoptivkaisertum" des 2. Jahrhunderts n. Chr.
    Prof. Dr. Ulrich Gotter (Universität Konstanz)

  • 13. Mai 2014
    Diplomatie oder Gewalt? Militärische Vorgehensweisen als Schlüsselfaktor kaiserlicher Repräsentation im 4. Jh. n. Chr.
    Dr. Felix K. Maier (Universität Freiburg)


  • 27. Mai 2014
    Griechische Handwerkerviertel und Töpferwerkstätten - Neue Forschungen in Selinunt
    Prof. Dr. Martin Bentz (Universität Bonn)


  • 17. Juni 2014
    Vom Wachstum einer Großstadt - Ausgrabungen in den Nekropolen von Alexandria
    Prof. Dr. Stefan Schmidt (Augsburg/München)

     
  • 1. Juli 2014
    Augsburgs sprechende Steine – ein altertumswissenschaftliches Schülerprojekt
    Prof. Dr. Gernot Michael Müller (KU Eichstätt)/StD Matthias Ferber (Augsburg)

  • 8. Juli 2014
    Die Fassade(n) des augusteischen Prinzipats: stadtrömische Forenlandschaft und politische Ordnung im Jahr 14 n. Chr.
    Dr. Andreas Hartmann (Augsburg, UA)

______________________________________________

 Große Werke des Films

Jeweils mittwochs um 18.15 Uhr im HS II des Großen Hörsaalzentrums (Gebäude C), Universitätsstraße 10

  • 16. April 2014
    Alfred Hitchcock, "Psycho"
    Dr. Ingo Kammerer (Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, UA)

  • 30. April 2014
    Alexander Sokurov, "Faust"
    Linda Ledwinka (Vergleichende Literaturwissenschaft, UA)


  • 14. Mai 2014
    Iván Zulueta, "Arrebato"
    Prof. Dr. Hanno Ehrlicher (Romanische Literaturwissenschaft/Hispanistik, UA)


  • 28. Mai 2014
    Bernd Eichinger/Oliver Hirschbiegel, "Der Untergang"
    Prof. Dr. Sabine Hake (University of Texas, Austin)


  • 11. Juni 2014
    John Ford, "The Searchers"
    Prof. Dr. Katja Sarkowsky (Universität Münster)


  • 25. Juni 2014
    Pier Paolo Pasolini, “Medea"
    Julia Koloda, (Vergleichende Literaturwissenschaft, UA)


  • 9. Juli 2014
    Friedrich Wilhelm Murnau, "Nosferatu"
    Prof. Dr. Günter Butzer (Vergleichende Literaturwissenschaft, UA)
     

Programm zum Download:
http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/grosse_werke/downloads/grosse_werke_14_2.pdf

 ______________________________________________

 Weiterbildung am Donnerstag

Jeweils donnerstags um 19.00 Uhr in der Juristischen Fakultät (Gebäude H), Universitätsstraße 24

  • 24. April 2014
    Security Managment - Unternehmen aus dem Kreuzfeuer nehmen
    Prof. Dr. Egbert Kahle (Universität Lüneburg)


  • 22. Mai 2014
    Learn to unlearn
    Wolfgang Pachali (WEFRA, Frankfurt am Main)

Ausführliche Informationen zum Gesamtprogramm:
http://www.zww.uni-augsburg.de/zww/events/weiterbildung_am_donnerstag.html

______________________________________________

Gender und Diversität

Jeweils montags um 18.15 Uhr im HS 2110 der Phil.-Fakultäten (Gebäude D), Universitätsstraße 10

  • 28. April 2014
    Ärztin und Visionärin: Lebensentwürfe und Reformvorschläge von Dr. Hope Bridges Adams Lehmann, 1855-1916
    Prof. Dr. Marita Krauss (Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte, UA)


  • 26. Mai 2014
    Vielfalt, Integration und politische Identitäten in Europa
    Prof. Dr. Peter A. Kraus (Vergleichende Politikwissenschaft, UA)


  • 2. Juni 2014
    Von der gläsernen Decke auf den Boden der Tatsachen? Vom studierenden Vater bis zur Professorin - Karriere- und Familienentscheidungen an der Universität
    Prof. Dr. Daniel Veit (Betriebswirtschaftslehre/Wirtschaftsinformatik, UA) - Impulsreferat zu einer Diskussionsrunde

  • 30. Juni 2014
    "Einen richtigen Jungen, ein richtiges Mädchen gibt es nicht." - Geschlechterpositionierungen von Mädchen und Jungen in der Schule
    Dr. Monika Jäckle, Meta Schnell und Kyra Schneider (Schulpädagogik, UA)

______________________________________________

 Kriegsgeschichten - Süddeutsche Autoren im Zeichen des Ersten Weltkriegs (Colloquium Augustanum)

Jeweils montags um 18.15 Uhr im HS III des Großen Hörsaalzentrums (Gebäude C), Universitätsstraße 10

  • 28. April 2014
    Kriegsgeschichten - Kurze Einführung in einen langen Krieg
    Prof. Dr. Günther Kronenbitter (Neuere und Neueste Geschichte/Europäische Ethnologie, UA)


  • 12. Mai 2014
    "Der Militarismus ist die Schule der Feigheit!“ - Annette Kolb im Ersten Weltkrieg: Die geheimdienstliche Verfolgung einer europäischen Pazifistin
    Dr. Armin Strohmeyr (Berlin)


  • 19. Mai 2014
    Im Schatten der Geschichte. Richard Euringer und die deutsche Passion
    Prof. Dr. Ralf Schnell (Universität Siegen)


  • 26. Mai 2014
    Von Heidelberg nach Berlin. Ernst Troeltsch im Ersten Weltkrieg
    Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf (LMU München)

  • 2. Juni 2014
    "Blecke die Zähne und denke an die schöne Welt!“ - Bertolt Brecht und der Erste Weltkrieg
    Prof. Dr. Hans-Harald Müller (Universität Hamburg)

 ______________________________________________

 Politische Strafprozesse nach 1945

Jeweils dienstags um 18.00 Uhr im Raum 1010 der Juristischen Fakultäz (Gebäude H), Universitätsstraße 24

  • 29. April 2014
    Nürnberger Prozesse
    Dr. Annette Weinke (Jena)

  • 6. Mai 2014
    Stammheim-Prozess
    RA Kurt Groenewold (Hamburg)


  • 13. Mai 2014
    Auschwitz-Prozess
    Prof. Dr. Sybille Steinbacher (Wien)


  • 20. Mai 2014
    Demjanjuk-Prozess
    Dr. Rainer Volk (SWR, Baden-Baden)


  • 27. Mai 2014
    Rehse-Prozess
    Prof. Dr. Arnd Koch (UA)


  • 3. Juni 2014
    Der Prozess gegen Veit Harlan
    Prof. Dr. Thomas Henne (Luzern)
     

______________________________________________

 Interdisziplinäres Linguistisches Kolloquium Augsburg (ILKA)

Jeweils mittwochs um 17.30 Uhr im Raum 4056 der Phil.-Hist. Fakultät (Gebäude D), Universitätsstraße 10

  • 30. April 2014
    Hearing Race and Seeing Accents
    Ingrid Piller (Macquarie University, Sydney)


  • 7. Mai 2014
    From Remarks to Rules: The Codification of classical French
    Wendy Ayres-Bennett (University of Cambridge)


  • 21. Mai 2014
    Which-hunting and the Standard English relative clause: A case of institutionally backed colloquialization
    Lars Hinrichs (University of Texas/UA)


  • 4. Juni 2014
    Digital quotations: Remixing tweets and videos with news discourse
    Marjut Johansson (Universität Turku)


  • 18. Juni 2014
    Understanding impoliteness: A Chinese perspective.
    Chaoqun Xie (Fujian Normal University, China; Humboldt Gastprofessor an der UA)


  • 2. Juli 2014
    Die deutsche Sprache in Osteuropa: Sprachkontakt und Spracherosion
    Claudia Maria Riehl (LMU München)
     

Programm zum Download:
http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/ilka/downloads/ilka_programm_ss_14.pdf

______________________________________________

Königsbrunner Campus

Jeweils um 19.00 Uhr im Generationenpark, Dietrich-Bonnhoeffer-Straße 38, 86343 Königsbrunn

  • Donnerstag, 8. Mai 2014
    Mit Tinte und Feder: Die vergessene Medienrevolution vor dem Buchdruck
    Dr. Mathias Kluge (Mittelalterliche Geschichte, UA)


  • Mittwoch, 21. Mai 2014
    Zu weiß für die Schwarzen und zu schwarz für die Weißen? Der ästhetisch-künstlerische Umgang mit Rassismus und Identität im deutschsprachigen Rap
    Ina Jeska (Europäische Ethnologie/Volkskunde, UA)

  • Montag, 2. Juni 2014
    Tradition und Innovation: Die Übersetzungstechnik der Septuaginta am Beispiel von Daniel in der Löwengrube
    Dr. Dominik Helms (Alttestamentliche Wissenschaft, UA)


  • Dienstag, 17. Juni 2014
    Seltene Erden – Mythos und Wirklichkeit
    Dr. Volker Zepf (Ressourcenstrategie, UA)


  • Montag, 7. Juli 2014
    Zwischen West und Ost – Gräber am Beginn der Bronzezeit um Königsbrunn
    Ken Massy M.A. (Vor- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie, LMU München)


  • Dienstag, 22. Juli 2014
    John Banvilles „The Sea“ (2005): Erinnerung und Intertextualität
    Dr. David Kerler (Englische Literaturwissenschaft, UA)
     

______________________________________________

 Gesundes Arbeiten und Studieren an der Universität Augsburg

  • Donnerstag, 8. Mai 2014, um 11.45 Uhr im Senatssaal der Universität (Gebäude A, Raum 3032), Universitätsstraße 2
    Wie gesund sind Facebook & Co? Chancen und Risiken von Social Media auf dem Campus
    Prof. Dr. Klaus Bredl (Digitale Medien, UA)


  • Donnerstag, 15. Mai 2014, um 11.30 Uhr im Senatssaal der Universität (Gebäude A, Raum 3032), Universitätsstraße 2
    Leben in Balance: Wege aus dem Stress
    Dipl.-Psych. Kerstin Jähne (Zentrale Studienberatung, UA)
     
  • Donnerstag, 2. Juli 2014, um 12.30 Uhr im Raum 1207 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (Gebäude J), Universitätsstraße 16
    Studium heute - gesundheitsfördernd oder gesundheitsgefährdend?
    Prof. Dr. Hans Peter Brandl-Bredenbeck (Sportpädagogik, UA)
     

______________________________________________

 Faszination Mathematik und Physik

Jeweils donnerstags um 19.00 Uhr im Reichlesaal (Raum 116) des Zeughauses Augsburg, Zeugplatz, 86150 Augsburg 

  • 8. Mai 2014, 19.00 Uhr
    Die perfekte Welle
    Prof. Dr. Achim Wixforth (Experimentalphysik I, UA)


  • 10. Juli 2014
    Stabilität und Chaos

    Prof. Dr. Kai Cieliebak (Analysis und Geometrie, UA)


  • 9. Oktober 2014
    Die Kraft aus dem Nichts
    Prof. Dr. Gert-Ludwig Ingold (Theoretische Physik, UA)


  • 27. November 2014
    Mit Bits und Bytes dem Zufall auf der Spur
    Prof. Dr. Gernot Müller (Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse, UA)
     

Erläuterungen zu den einzelnen Vorträgen:
http://www.math.uni-augsburg.de/faszination/2014/