Suche

UPD 49/14 - 22.04.2014                                 Meldung als pdf

Die MCTA 2014 ist Partner des Wissenschaftsjahrs "Die digitale Gesellschaft"

Anmeldeschluss für die 14. Konferenz Mobile Commerce - Technologien, Märkte, Anwendungen ist am 2. Mai 2014.


Augsburg/Frankfurt/YH - Welche Trends werden sich durchsetzen? Unter dem Leitmotiv "Fakten statt Marketing" beleuchtet die Konferenz MCTA 2014 am 12. und 13. Mai in Frankfurt zahlreiche relevante Themenbereiche: Mobile Payment, Mobile Marketing, Mobile Retail, M-Couponing/M-Loyalty, M-Health/Quantified Self, Mobile Enterprise/Big Data, aber auch weitere Zukunftsthemen wie Drohnen, 3D-Druck und Connected Car. Im Vorfeld gibt es ein umfangreiches Workshop-Programm rund um Beacons, NFC, die Zukunft der Mobilfunkmärkte und Venture Capital für Startup-Unternehmen. Die MCTA wird seit 2001 von der Forschungsgruppe wi-mobile der Universität Augsburg und der Fachgruppe Mobilität und mobile Informationssysteme der Gesellschaft für Informatik e. V. veranstaltet und ist Partner des Wissenschaftsjahres 2014.

Partner des Wissenschaftsjahres 2014 – Die digitale Gesellschaft

Digitale Technologien durchdringen unseren Alltag und sind sowohl Begleiter als auch Voraussetzung neuer Entwicklungen. Unter dem Motto "Die digitale Gesellschaft" beleuchtet das Wissenschaftsjahr 2014 wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. Das Wissenschaftsjahr wird seit 2000 gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) zu jeweils wechselnden Themen ausgerichtet.

Höhepunkte der diesjährigen MCTA werden die Diskussionen zu neuen Geschäftsmodellen internationaler Banken, zu Mobile Payment und zu Mobile Enterprise/Big Data sein. So wird Raymond Custers die neue Strategie der Rabobank mit umfassenden Angeboten in Mobile Payment und Mobile Retail erstmals in Deutschland vorstellen. Die Strategie von Yapital, mit dem der Otto-Konzern gerade unter bemerkenswertem Ressourceneinsatz einen deutschen PayPal-Konkurrenten aufbaut, wird Managing Director Thomas Pietsch erläutern.

Industrie 4.0 und die Frage, wie Mobile Business und Big Data die Unternehmen verändern werden, werden in der Keynote von Prof. Dr. Volker Gruhn beleuchtet. Er ist Inhaber eines Lehrstuhls für Informatik an der Universität Duisburg-Essen und forschte bereits vor 10 Jahren über mobile Geschäftsprozesse. Die von ihm gegründete adesso AG ist inzwischen mit mehr als 1200 Mitarbeitern ein großer Player im IT-Bereich und bei Software u.a. für Banken, Versicherungen und Energiewirtschaft. Die Keynote zur Zukunft des Mobilfunkmarktes wird John Strand halten, weltweit bekannter Berater der Mobilfunk-Vorstände, Freund klarer Worte und ebenso kenntnisreicher wie lautstarker Kritiker von Google & Co. Er analysiert in seiner MCTA-Keynote die Machtverhältnisse und Geschäftsmodelle im Mobilfunkmarkt von morgen.

Ein weiterer Höhepunkt wird der Vortrag "Menschen gewinnen 3.0" der bekannten Buchautorin und Relationship-Management-Expertin Barbara Liebermeister sein, die sich kritisch mit der neuen Welt auseinandersetzt und Erfolgsstrategien verrät.

Neue Mobile-Strategien großer Banken und ein ernstzunehmender PayPal-Konkurrent aus der Handelsbranche

Die Konferenz Mobile Commerce – Technologien, Märkte, Anwendungen (MCTA) ist Partner des Wissenschaftsjahres 2014. Seit 2001 wird sie jährlich von der Forschungsgruppe wi-mobile der Universität Augsburg und der Fachgruppe Mobilität und mobile Informationssysteme (GI-MMS) der Gesellschaft für Informatik e.V. veranstaltet. Die MCTA befasst sich mit verschiedenen Aspekten des Mobile Commerce und Mobile Business. Gegenstand der Betrachtungen sind insbesondere strategische, ökonomische und gesellschaftspolitische Aspekte sowie technische Innovationen und Lösungen. Sie greift aktuelle Themen aus diesen Bereichen auf und verbindet dabei qualitativ hochwertige Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. Zu den Alleinstellungsmerkmalen der MCTA zählen die spannende Mischung der Teilnehmer aus Industrie (75%) und Wissenschaft (25%) und das Leitmotiv "Fakten statt Marketing", gepaart mit intensiver fachlicher Diskussion und hochwertigem Networking. Seit 2010 wird im Rahmen der Konferenz zudem der "MCTA Mobile Innovation Award" verliehen, der Ausklang erfolgt traditionell bei "Cocktails & Jazzmusik".

Workshops zu Mobile Wallets, Business Models, Mobile Services, Venture Capital

Die MCTA ist eine Plattform für aktuelle Trends, werthaltige Information und offene Diskussion. Im Vorfeld der Konferenz findet ein intensives Workshop-Programm nach dem Kleingruppenkonzept (5-15 Teilnehmer) statt. Anhand von Leitfragen und unter der Leitung international renommierter Experten wird den Teilnehmern komprimiertes Wissen rund um Beacons, NFC, die Zukunft der Mobilfunkmärkte, die integrierte Entwicklung von mobile Services und die Gewinnung von Venture Capital für Startup-Unternehmen vermittelt. Die praktischen Erfahrungen vieler Teilnehmer sorgen dabei regelmäßig für eine rege Diskussion und einen fachlichen Meinungsaustausch über Branchengrenzen hinweg. Dieses Konzept bietet damit einen echten Mehrwert für die tägliche Arbeit der Teilnehmer und ermöglicht ihnen zukünftige Entwicklungen einzuschätzen.

Diskussion aktueller Trends und Strategien: Mobile Payment, Mobile Marketing, Mobile Retail, M-Health, Mobile Enterprise und Ubiquitous Computing

Die MCTA umfasst Vorträge nationaler und internationaler Experten zu aktuellen Trends in Mobile Payment, Mobile Marketing, Mobile Retail, M-Couponing/M-Loyalty, M-Health/Quantified Self, Mobile Enterprise sowie weitere Zukunftsthemen wie Drohnen, 3D-Druck und Connected Car.

Alle Themen, Vorträge und Referenten auf http://www.mcta.de

Programm und Anmeldung

Die MCTA findet am 12.5. (Workshop Day) und am 13.5.2014 (Conference Day) statt. Die Anmeldung erfolgt direkt über die Webseite der Konferenz http://www.mcta.de . Anmeldeschluss ist der 2.5.2014. Da jedoch insbesondere in den Kleingruppen-Workshops die Platzanzahlen stark begrenzt sind, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

_______________________________________________________

 

Ausführliches Programm und Anmeldung:

http://www.mcta.de

Kontakt und weitere Informationen zur Konferenz:

Yvonne Hufenbach
Forschungsgruppe wi-mobile
Universität Augsburg
86135 Augsburg

Telefon +49 (821) 598-5929
Fax +49 (821) 598-4432
yvonne.hufenbach@wi-mobile.de

Pressekontakt:

PD Dr. Key Pousttchi
Forschungsgruppe wi-mobile
Universität Augsburg
86135 Augsburg

Telefon +49 (177) 6319508
key.pousttchi@wi-mobile.de

Die Forschungsgruppe wi-mobile im Web:

http://www.wi-mobile.de