Suche

UPD 79/14 - 26.05.2014                                 Meldung als pdf

Spanisch-deutsche Dichterlesung am 5. Juni 2014:

Rhythmische Überraschungen, Ausbrüche, Ironie

Auf seiner vom Instituto Cervantes München veranstalteten Dichterreise durch vier bayerische Universitätsstädte macht Mariano Peyrou am 5. Juni 2014 Station an der Universität Augsburg.


marianopeyrou3-klAugsburg/HE/KPP - Am Donnerstag, dem 5. Juni 2014, liest der spanische Dichter Mariano Peyrou an der Universität Augsburg aus seiner persönlichen Anthologie "No tengo" (Habe nicht"). Der Autor kommt in der vom Instituto Cervantes München veranstalteten Reihe "Dichterreise - Viaje Poético" auf Einladung der Professur für Romanische Literaturwissenschaft (Iberoromania) und des Institut für Spanien-, Portugal- und Lateinamerikastudien (ISLA) nach Augsburg. Die Lesung wird zweisprachig auf Deutsch und Spanisch präsentiert. Sie beginnt um 19.00 Uhr im Hörsaal IV des Großen Hörsaalzentrums. Der Eintritt ist frei.

Mariano Peyrou liest am 5. Juni 2014 an der Universität Augsburg aus "No tengo". Foto: Instituto Cervantes

Mariano Peyrou wurde 1971 in Buenos Aires geboren, seit 1976 lebt er in Madrid. Er ist Saxofonist und studierter Sozialanthropologe. Seine aktuellen Publikationen sind "La sal" (2005), "Estudio de lo visible" (2007) und "Temperatura voz" (2010), alle erschienen bei Pre-Textos. In Argentinien wurden zwei Anthologien seiner Werke veröffentlicht: "De las cosas que caen" und "La unidad del dos" (beide 2004). Peyrous Ästhetik verfolge das Ziel, die Wirklichkeit ohne stete Richtung zu benennen. Rhythmische Überraschungen, Ausbrüche, Ironie, Logopoeia, “the dance of the intellect among words” - wie Ezra Pound sagen würde -, führten dazu, dass die Kritik ihm eine Verwandtschaft mit John Ashbery attestiere. Dies sei kein leerer Vergleich, obwohl Peyrou als ein höchst bewusster spanischer Autor gelten könne. Es sei, als ob in seiner Dichtung das aufmerksame Ohr erwachte, nicht der Tradition wegen, sondern um einer fliehenden Logik habhaft zu werden.

_________________________________________________

Termin und Ort:

Donnerstag, 5. Juni 2014, 19.00 Uhr

Hörsaal IV im Großen Hörsaalzentrum (Gebäude C),Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Kontakt und weitere Informationen:

Prof. Dr. Hanno Ehrlicher

Telefon: 08212/598-5654

hanno.ehrlicher@phil.uni-augsburg.de

_________________________________________________

Pressebild zum Download:

marianopeyrou3-kl

Mariano Peyrou liest am 5. Juni 2014 an der Universität Augsburg aus "No tengo". Foto: Instituto Cervantes