Suche

UPD 83/14 - 29.05.2014                                 Meldung als pdf

Vom 2. bis zum 6. Juni 2014:

Gelebte Vielfalt an der Universität Augsburg

Eine Themenwoche rund um den "Deutschen Diversity Tag 2014"


Diversity_updAugsburg/HK/KPP - Zum ersten Mal nimmt die Universität Augsburg aktiv am "Deutschen Diversity Tag" teil und stellt die ganze Woche rund um den 3. Juni unter das Thema "Vielfalt" und unter die Fragen: Wie können die Chancen von Menschen verschiedenster Herkunft und mit unterschiedlichstem Hintergrund gefördert werden? Und wie ist das bereits konkret geschehen? Eine Gesprächsrunde widmet sich bereits am 2. Juni den Karriere- und Familienentscheidungen an der Universität. Mit dem "Deutschen Diversity Tag" startet am darauf folgenden Dienstag dann eine analoge und digitale Umfrage, an der sich alle Universitätsangehörigen beteiligen können: Wie nehmen sie die Vielfalt an ihrem Arbeits- und Studienort wahr? Was ist Vielfalt überhaupt? Und wie kann sie - weiter - gefördert werden? Ein Fotowettbewerb begleitet die Aktionswoche.

Wie etwa die Universität Bremen oder die LMU und die TU München hat auch die Universität Augsburg die "Charta der Vielfalt" unterzeichnet, eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Zum zweiten Mal richtet diese Initiative in diesem Jahr den "Deutschen Diversity Tag" aus. Aktionen von und für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen die Vielfalt der jeweiligen Einrichtung thematisieren.

 

Podiumsveranstaltung am 2. Juni

An der Universität Augsburg gibt eine Podiumsdiskussion bereits am 2. Juni den Auftakt zu einer ganzen "Woche der Vielfalt", die vom "Transdisziplinären Forum Gender und Diversität" in Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit organisiert wird. Bei dieser mit der Frage "Von der gläsernen Decke auf den Boden der Tatsachen?“ betitelten Podiumsveranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung "Gender und Diversität" werden Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, ein studierender Vater, ein Dual Career Couple und eine Juniorprofessorin über "Karriere- und Familienentscheidungen an der Universität“ diskutieren. "Wie wirken sich die an der Universität gegebenen Rahmenbedingungen auf individuellste Lebensentscheidungen aus? Welche Konsequenzen lassen sich daraus ziehen? Diese Fragen sind heute zentral für die Karriere- und Familienplanung von Studierenden und Beschäftigten – je früher wir uns bewusst damit auseinander setzen, desto besser“, so die Universitätsfrauenbeauftragte Prof. Dr. Marita Krauss, die das Gespräch moderieren wird.

 

Mitmachaktion am 3. Juni ... 

Am "Deutschen Diversity Tag 2014" (3. Juni), können Studierende und Beschäftigte der Universität sich bei einer Aktion vor der Mensa (bei schlechtem Wetter im Großen Hörsaalzentrum, Gebäude C), selbst zur Vielfalt an ihrer Universität äußern: Was verstehen sie selbst unter Vielfalt? Wo und wie begegnet ihnen Vielfalt an der Universität Augsburg? Und was kann diese als Einrichtung tun, um Vielfalt - weiter - zu fördern? Zur Beantwortung dieser Fragen und weiteren Meinungsäußerungen laden sowohl eine Pinnwand als auch eine digitale Umfrage ein.

... und über die ganze restliche Woche hinweg 

Die Möglichkeit, die eigenen Vorstellungen und Wünsche zum Thema "Diversität an der Universität Augsburg" auf diese Weise kund zu tun, wird über die ganze restliche Woche hinweg bestehen. In den Hörsaalgebäuden und Bibliotheken werden die Pinnwände des Aktionstags sowie Hinweise auf die digitale Umfrage dazu motivieren. Nutzerinnen und Nutzer von Twitter und Instagram können sich auch über den Hashtag #VielfaltUniAux äußern. Eine Auswahl von Zitaten soll am Ende auf der Homepage des "Forums Gender und Diversität" (http://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/frauenbeauftragte/forschungsforum) veröffentlicht werden.

 

Fotowettbewerb

Besonders kreative Universitätsangehörige haben schließlich die Möglichkeit, sich auch visuell mit dem Thema "Vielfalt" auseinanderzusetzen. Den originellsten fotografischen Umsetzungen von Vielfalt an der Universität Augsburg winken vielfältige Preise und eventuell auch eine Veröffentlichung im geplanten Sammelband zur Ringvorlesung "Gender und Diversität".

___________________________________________

Termine:

• Montag, 2. Juni, 18.15 Uhr im HS 2110 der Phil. Fakultäten (Gebäude D, Universitätsstraße 10)

"Von der gläsernen Decke auf den Boden der Tatsachen? - Vom studierenden Vater bis zur Professorin – Karriere- und Familienentscheidungen an der Universität" - eine von Prof. Dr. Marita Krauss moderierte Diskussionsrunde mit Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, Prof. Dr. Lisa Beck, Dr. Teresa Naab, Dr. Thorsten Naab und David Rajkay

• Dienstag, 3. Juni, 11.00 bis 14.00 Uhr vor der Mensa (bei schlechtem Wetter im Großen Hörsaalzentrum, Gebäude C)

Mitmachaktion zum Deutschen Diversity Tag

• Dienstag 3. Juni bis Freitag, 6. Juni

Umfrage und Fotowettbewerb

___________________________________________

Weitere Informationen:

http://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/frauenbeauftragte/forschungsforum/woche_der_vielfalt

___________________________________________ 

Ansprechpartnerin:

Heike Krebs
Koordinatorin "Transdisziplinäres Forum Gender und Diversität"

Telefon: 0821/598-4604
heike.krebs@phil.uni-augsburg.de