Suche

UPD 137/14 - 07.10.2014                                 Meldung als pdf

Ringvorlesungen und Vortragsreihen im Wintersemester 2014/2015

Über zwanzig öffentliche Vortragsreihen und Ringvorlesungen, von denen ein Drittel in der Stadt stattfindet, prägen den Veranstaltungskalender der Universität Augsburg im Wintersemester 2014/15.


Augsburg/KPP/MH - Knapp zwanzig Vortragsreihen und Ringvorlesung - darunter "alte Bekannte", aber auch wieder zahlreiche neue - laden im Wintersemester wieder alle Interessierten ein, sich an der Universität Augsburg in Vorträgen und Präsentationen von Augsburger, aber auch von auswärtigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Einblicke in deren aktuelle Forschungsarbeit geben zu lassen und sich mit unterschiedlichsten Themen und Fragestellungen aus unterschiedlichsten Wissenschaftsbereichen auseinanderzusetzen. Wie bei den zahlreichen Einzelvorträgen und -veranstaltung, die der Veranstaltungskalender der Universität Augsburg auch in diesem Jahr wieder verzeichnet, reicht das Spektrum des öffentlichen Veranstaltungsangebots von wissenschaftlich fundierten Aufbereitungen aktueller Themen, die die öffentliche Diskussion mitbestimmen, bis hin zu tiefen Einblicken in hochspezialisierte Forschungsarbeiten und Projekte. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist in der Regel frei.

J.R.R. Tolkien – Fantasy-Autor und Wissenschaftler

Der Fantasy-Schriftsteller J.R.R. Tolkien ist besonders durch seine Bücher rund um die Hobbits bekannt. Das akademische Werk des passionierter Sprachwissenschaftlers und  Mittelalterforscher, der Professor an englischen Universitäten war, geht in der Öffentlichkeit eher unter. Gemäß dem Motto ‚One Ring[Vorlesung] to bind them all‘ führt die Veranstaltungsreihe, die aus studentische Initiative heraus entstanden ist,  ganz unterschiedliche Aspekte und Werke zusammen und bietet Vorträge von Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterschiedlicher Fachrichtungen.

Sechs "Große Werke der Literatur" stehen auf dem Wintersemester-Programm der gleichnamigen traditionellen Ringvorlesung. Im Sommersemester wird die bereits 14. Serie dieser Ringvorlesung mit sieben weiteren Vorträgen fortgesetzt.

Blutige Geschichte(n)

Historisch Interessierte erwarten in diesem Semester blutige Geschichten. Die Augsburger Historische Ringvorlesung spürt am Beispiel bekannter politisch motivierter Gewalttaten und Massaker der Frage nach dem Verhältnis von physischer Gewalt und herrschaftlicher bzw. staatlicher Ordnung nach – angefangen vom Pogrom gegen die Jugend im römischen Alexandria bis zum Röhm-Putsch im Dritten Reich.

Zum 2000. Todestag von Kaiser Augustus

Das Altertumswissenschaftliche Kolloquium nimmt den 2000sten Todestag des Gründers der Stadt Augsburg zum Anlass, um in sieben Vorträgen unterschiedliche Aspekte aus dem Leben und der Herrschaft von Kaiser Augustus herauszugreifen und diese anhand konkreter historischer Quellen aufzubereiten.

Unterschiedlichste kulturgeschichtliche Themen werden im Colloquium Augustanum des Instituts für Europäische Kulturgeschichte wieder von in der Regel auswärtigen Gastreferenten präsentiert. Einblicke in aktuelle kunst- und kulturgeschichtliche Forschungsarbeiten gibt das Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte, die öffentliche Vortragsreihe der Augsburger Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften.

Kunst und Katastrophe

Darstellungen der Shoah in Literatur, Film, bildender Kunst und Musik sind das Thema der 15-teiligen Vorlesung "Kunst und Katastrophe", zu der die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Bettina Bannasch gemeinsam mit auswärtigen und Augsburger Kolleginnen und Kollegen ins Zeughaus einlädt. Der erinnerungskulturelle Umgang mit der Shoah in Deutschland nach 1945 wird aus geschichts- und kulturwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet. Einen eigenen Schwerpunkt bilden Fragen der pädagogischen Vermittlung in den Bereichen der Erwachsenen- und Museumspädagogik sowie der Literaturdidaktik.

Ging es im vorigen Wintersemester um Stratgien des Ausstellers, so befasst sich die Vortragsreihe "Museumsreif", mit der das "Forum Musealisierung" zum zweiten Mal an die Öffentlichkeit geht, diesmal mit aktuellen Tendenzen in der lokalen, regionalen und europäischen Museumsarbeit.

Aktuelle naturwissenschaftliche Forschung aus erster Hand

Die Mathematiker, Physiker, Chemiker und Geographen der Universität Augsburg laden spezifisch interessierte Gäste wieder zu ihren Kolloquien ein, in denen Augsburger und auswärtige Forscherinnen und Forscher in der Regel aus ihrer aktuellen Arbeit berichten. Weniger Fachkenntnisse setzen die beiden Vorträge der populären Reihe "Faszination Mathematik und Physik" voraus, die vor der Weihnachtspause noch wieder im Zeughaus stattfinden werden.

Kulturelle und sprachliche Heterogenität in der Schule

Die "Augsburger Grundschulgespräche" thematisieren in diesem Semester den Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt. An sieben Nachmittagen setzen sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis mit unterschiedlichen Aspekten von Heterogenität in der Schule auseinander.

Ressourcenschutz geht alle an!

17 Vorträge an zwölf Montagnachmittagen umfasst das Programm der Reihe "Umweltschutz heute". Die gemeinsam vom Landesamtes für Umwelt (LfU) und vom Wissenschaftszentrum Umwelt der Universität Augsburg (WZU) bestrittene Ringvorlesung konzentriert sich diesmal auf Fragen und Probleme des Schutzes der natürlichen Ressourcen. Ökologische Themen unterschiedlichster Art werden an jedem ersten Dienstag eines Monats am WZU-Mittagstisch behandelt.

Grenzen entdecken

Das Studium Generale, ein mittlerweile fest etabliertes Weiterbildungsangebot der Volkshochschule und der Universität Augsburg, dreht sich im Wintersemester 2014/15 um "Grenzen". Neben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Augsburg werden auch wieder zahlreiche auswärtige Referentinnen und Referenten sprechen.

Ständige Ergänzungen und Aktualisierungen

Eine Terminübersicht zu den Ringvorlesungen und Vortragsreihen des Wintersemesters 2014/15 ist - gelistet nach dem jeweils ersten Termin - unten angefügt; sie steht auch auf http://www.uni-augsburg.de/aktuell/ringvorlesung_ws1415 zur Verfügung und wird dort ggf. aktuell ergänzt bzw. korrigiert.

Über die Reihen-Termine hinaus bietet das öffentliche Veranstaltungsprogramm der Universität Augsburg an jedem Werktag und oft auch an Wochenenden zahlreiche Einzelvorträge und Diskussionsveranstaltungen, v. a. aber auch Konzerte, Ausstellungen und Theaterabende. Es lohnt sich deshalb stets der Blick in den fortlaufend aktualisierten Veranstaltungskalender UniPress-Info (http://www.presse.uni-augsburg.de/veranstaltungen), den man auch abonnieren kann, um ihn jeweils freitags in Form einer aktuellen Zweiwochenvorschau per Email zugestellt zu bekommen.

Das Konzertprogramm des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität steht kompakt (auch als Programmbroschüre zum Download) auf http://www.philso.uni-augsburg.de/de/lmz/Veranstaltungen/ zur Verfügung.

______________________________________________________________

Übersicht über die Ringvorlesungen und Vortragsreihen im Wintersemester 2014/15

Colloquium Augustanum – Augsburger Vorträge zur Kulturgeschichte

Jeweils montags um 18.15 Uhr im HS III des Großes Hörsaalzentrums (Gebäude C), Universitätsstraße 10

(Programmposter zum Download auf http://www.uni-augsburg.de/de/institute/iek/Colloquium_Augustanum/)

6. Oktober 2014
Das Alte Reich und die Geburt des amerikanischen Föderalismus
Prof. Dr. Volker Depkat (Regensburg)

20. Oktober 2014
Die erfundenen Bücherkataloge der Frühen Neuzeit. Ein ungewöhnliches Medium der Zeitkritik in Deutschland
Dr. Ulrich Hohoff (Augsburg)

3. November 2014
"Von der wälsche in diutsche zungen." Kleine Blütenlese aus dem sechsbändigen Handbuch zur 'theodisken' Dichtung à la française 
Prof. Dr. Fritz Peter Knapp (Heidelberg/Wien)

1. Dezember 2014
"You ain't seen nothing yet!" Perspektiven der Forschungen zum Kalten Krieg 
Prof. Dr. Bernd Greiner (Hamburg)

15. Dezember 2014
Kosmos der Indienfahrer. Christliche Welterklärung in der Spätantike
Prof. Dr. Rene Pfeilschifter (Würzburg)

______________________________________________

Kolloquium am WZU-Mittagstisch 

An jedem ersten Dienstag im Monat um 12.00 Uhr im innocube (Gebäude U), Universitätsstraße 1a

8. Oktober 2014
E- Schrott in Afrika: Mediale Berichterstattung, lokale Realitäten, globale Herausforderungen
Andreas Manhart (Öko-Institut Freiburg) und Dr. Volker Zepf (WZU)

4. November 2014
Roberto Espositos Begriff der Immunität: Ein Paradigma für die Environmental Humanities
Dr. Johannes Bergthaller (Universität Würzburg) und Prof. Dr. Hubert Zapf (Universität Augsburg)

2. Dezember 2014
Postwachstumsökonomien als Thema umweltorientierter Wirtschaftsgeographie
Prof. Dr. Christian Schulz, Université du Luxemburg, und Prof. Dr. Thomas Schmitt, Universität Augsburg

______________________________________________

Kunst und Katastrophe: Darstellungen der Shoah in Literatur, Film, bildender Kunst und Musik sowie in der (museums)pädagogischen Vermittlung 

Jeweils mittwochs um 10.00 Uhr im Filmsaal des Zeughauses Augsburg, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg

(mehr unter http://www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/jul-sep/2014_130/)

8. Oktober 2014
Kunst und Katastrophe - Zur Legitimität und Legitimierung ästhetischer Kategorien in (künstlerischen) Darstellungen der Shoah
Prof. Dr. Bettina Bannasch (Universität Augsburg)

15. Oktober 2014
Shoah und Porajmos. Überlegungen zur literarischen Repräsentation verschiedener Opfergruppen
Dr. Friedmann Harzer (Universität Augsburg)

22. Oktober 2014
Sagbarkeit und Unsagbarkeit  – Lyrik nach Auschwitz im Kontext der "Adorno-Debatte"
Prof. Dr. Bettina Bannasch (Universität Augsburg)

29. Oktober 2014
Täter, Opfer, Zuschauer – Das Shoah-Drama im Spannungsfeld von Dokumentation und Denunziation
Prof. Dr. Bettina Bannasch (Universität Augsburg)

5. November 2014
Literatur und Geschichtsschreibung – Die dokumentarische Prosa der Augenzeugen
Prof. Dr. Bettina Bannasch (Universität Augsburg)

12. November 2014
Texte Versehrter/versehrte Texte – Therapeutisches Schreiben und Groteske
Anna Zachmann (Universität Augsburg)

19. November 2014
Kunst im Konzentrationslager: Bewältigungsversuche und Auftragswerke
Dr. Michaela Haibl (TU Dortmund)

26. November 2014
Das Beschweigen der Shoah im Kunstbetrieb nach 1945
PD Dr. Christian Fuhrmeister (Zentralinstitut für Kunstgeschichte München)

3. Dezember 2014
Shoah und Exil – Rückkehr in das Land der Täter?
Gerhild Rochus (Universität Augsburg)

10. Dezember 2014
"Ich möchte das KZ sehen! – Dafür kommen Sie 69 Jahre zu spät." - Narrative Rahmung(en) im Umgang mit dem "authentischen" Ort
Peter Koch (München)

17. Dezember 2014
Mahnmalsdebatten im Kontext von Erinnerungsdiskursen nach 1945
PD Dr. Edith Raim (IfZ München/Universität Augsburg) 

7. Januar 2015
Erwachsenenbildung nach Auschwitz
Prof. Dr Elisabeth Meilhammer (Universität Augsburg)

14. Januar 2015
Erziehung nach Auschwitz -
Literaturdidaktische Perspektivierungen: Darstellungen der Shoah in der Kinder- und Jugendliteratur
Dr. Holger Zimmermann (Universität Augsburg)

21. Januar 2015
Arnold Schönbergs "Ein Überlebender aus Warschau". Anmerkungen zum Kontext der Entstehung
Prof. Dr. Franz Körndle (Universität Augsburg)

28. Januar 2015
Die Kategorie der "Normalisierung" in der Literatur und in filmischen Darstellungen der Shoah heute - Ethische Überlegungen und ästhetische Konsequenzen
Prof. Dr. Bettina Bannasch (Universität Augsburg)

______________________________________________

Faszination Mathematik und Physik

Jeweils um 19.00 Uhr im Reichlesaal (Raum 116) des Zeughauses Augsburg, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg

9. Oktober 2014
Die Kraft aus dem Nichts
Prof. Dr. Gert‐Ludwig Ingold (Theoretische Physik, Universität Augsburg)

(mehr auf http://www.math.uni-augsburg.de/de/faszination/2014/10.html)

27. November 2014
Mit Bits und Bytes dem Zufall auf der Spur
Prof. Dr. Gernot Müller (Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse, Universität Augsburg)

(mehr auf http://www.math.uni-augsburg.de/de/faszination/2014/11.html)

______________________________________________

Studiums Generale "Grenzen"

Jeweils donnerstags um 17.00 Uhr im Filmsaal des Zeughauses Augsburg, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg; Eintritt 5,- Euro

(ausführlich kommentiertes Gesamtprogramm zum Download auf 

http://www.philso.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/paedagogik/paed4/downloads/Studium-generale-14_15_GRENZEN.pdf

Weitere Informationen unter http://www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/okt-dez/2014_131/)

9. Oktober 2014
Ethische Grenzen am Lebensende. Perspektiven aus der Arbeit des Deutschen Ethikrates
Dr. Dr. Anton Losinger (Weihbischof von Augsburg und Mitglied des Deutschen Ethikrates)

30. Oktober 2014
Die Grenzen der Erziehung
Dr. Bernhard Bueb (ehem. Leiter der Schule Schloss Salem)

13. November 2014
Die Grenzen Europas: Weltanschauung und politische Strategie
Prof. Dr. Ernst Struck (Lehrstuhl für Anthropogeographie, Universität Passau)

27. November 2014
Ressourcenknappheit? Warum wir uns selbst Grenzen setzen müssen
Dr. Jens Soentgen (Wissenschaftszentrum Umwelt, Universität Augsburg)

11. Dezember 2014 (Beginn 19.00 Uhr im Musiksaal)
Der Tristanakkord: Dissonanz und Auflösung - Grenzüberschreitungen in der Musik
Prof. Dr. Siegfried Mauser (Rektor der Universität Mozarteum Salzburg)

15. Januar 2015
"Was kann ich wissen?" Zur Frage der Grenzen menschlicher Erkenntnis aus philosophischer Sicht
Prof. Dr. Uwe Meixner (Institut für Philosophie, Universität Augsburg)

29. Januar 2015
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser: Die eigenen Grenzen verschieben und Sicherheit gewinnen
Verena Bentele (Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen)

12. Februar 2015
Bis zur Unendlichkeit ... und noch viel weiter
Prof. Dr. Dirk Blömker (Institut für Mathematik, Universität Augsburg)

26. Februar 2015
Auf des Messers Schneide? Die Interpretation der modernen Kunst als Grenzphänomen
Prof. Michael Lingner (Hochschule für Bildende Künste, Hamburg)

12. März 2015
Sich selbst verlieren und alles gewinnen: Ein Physiker greift nach den Sternen - Grenzfragen von Naturwissenschaft, Religion und Spiritualität
Prof. Dr. Markolf H. Niemz (Lehrstuhl für Physik und Medizintechnik, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)

______________________________________________

Umweltschutz Heute, Teil 4: Schutz der natürlichen Ressourcen

Jeweils montags um 14.00 Uhr im Bayerisches Landesamt für Umwelt, Bürgermeister-Ulrich-Straße 160, 86179 Augsburg

(Programmflyer zum Download auf http://www.wzu.uni-augsburg.de/download/flyer/LfU_WZU_Flyer_WS14-15-druck.pdf - weitere Informationen unter http://www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2014/okt-dez/2014_133/)

13. Oktober 2014
Risiken der Dissipation von Rohstoffen
Prof. Dr. Armin Reller (Universität Augsburg)

20. Oktober 2014
Freiheit, Sicherheit und Ökologie – Umweltrecht am Beispiel des Immissionsschutzrechts
Christian Tausch (Landesamt für Umwelt)
Luftverschmutzung – Historie und Überblick 
Dr. Heinz Ott (Landesamt für Umwelt)

27. Oktober 2014
Perfluorierte Chemikalien – oder wann sind Regenjacken gefährlich für die Umwelt?
Dr. Michael Gierig (Landesamt für Umwelt)

3. November 2014
Nanomaterialien in der Umwelt
Dr. Martin Wegenke (Landesamt für Umwelt)
Arzneimittel im Wasser
Dr. Manfred Sengl (Landesamt für Umwelt)

10. November 2014
Grüner Klee und Dynamit: Stickstoff – allgegenwärtig und medienübergreifend
Dr. Jens Soentgen (Wissenschaftszentrum Umwelt, Universität Augsburg)
Nitrateinträge und Grundwasserschutz
Dr. Peter Fritsch (Landesamt für Umwelt)

17. November 2014
Bayern auf gutem Grund 
Dr. Raimund Prinz (Landesamt für Umwelt)
Bayerischer Boden – Schutzgut mit vielen Belastungen 
Dr. Raimund Prinz (Landesamt für Umwelt)

24. November 2014
Schweres Erbe? Der Umgang mit Altlasten in Bayern
Matthias Heinzel (Landesamt für Umwelt)

1. Dezember 2014
Abfall – Problem oder Wertstoff?
Dr. Michael Rössert (Landesamt für Umwelt)

8. Dezember 2014
Vom Müll zum Wertstoff? Ein deutsch-französischer Vergleich
Prof. Dr. Reiner Keller (Universität Augsburg)

15. Dezember 2014
Seltene Erden: Umweltrisiken bei der Verarbeitung in Malaysia
Dr. Luitgard Marschall (Universität Augsburg)

12. Januar 2015
Soundscapes: Schutz ruhiger Räume 
N.N.
Besichtigung des reflexionsarmen Raums am Landesamt für Umwelt
Georg Eberle (Landesamt für Umwelt)

19. Januar 2015
Eine ökonomische Perspektive auf den Ressourcenschutz 
Dr. Thomas Ziesemer (Universität Augsburg) 

______________________________________________

Geographisches Kolloquium

Jeweils montags um 17.30 Uhr (am 1.12. um 18.00 Uhr) im Raum 1002 des Instituts für Geographie (Gebäude B), Alter Postweg 118

13. Oktober 2014 
Mobile and Location Based Services
Dr. Anto Aasa (Universität Tartu, Estland)

20. Oktober 2014 
Böden der Alpen - natürliche Vielfalt im Einfluss von Klima- und Nutzungswandel
Dr. Sven Grashey-Jansen (Universität Augsburg)

10. November 2014 
OSM-3D: 3D Cities from Croudsourcing
Dr. Hongchao Fan (Universität Heidelberg)

24. November 2014
Grenzüberschreitende Integration - Trends in Europa und die aktuelle Situation in Bayern
Prof. Dr. Tobias Chilla (Universität Erlangen-Nürnberg)

1. Dezember 2014 um 18.00 Uhr
Forschen um zu lehren – nutzenorientierte Grundlagenforschung in der Geographiedidaktik
Prof. Dr. Ulrike Ohl (Universität Augsburg)

26. Januar 2015
Energiewenden in ländlichen Räumen: Aspekte der Sozio-Materialität und Optionen der Planung
Ludger Gailing (Leibnitz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung, Erkner)

______________________________________________

Augsburger Grundschulgespräche – Umgang mit kultureller und sprachlicher Heterogenität

Jeweils mittwochs um 15.45 Uhr im Raum 2105 der Phil.-Soz. Fakultät (Gebäude D), Universitätsstraße 10

15. Oktober 2014
Vorkurse Deutsch
Waltraud Görs (Grundschule Augsburg-Kriegshaber)

29. Oktober 2014
Deutschförderklassen und ihre Integration in den gebundenen Ganztag
Ingrid Gärtner (Grundschule Augsburg-Herrenbach)

12. November 2014
Übergangsklassen
Iris Samajdar, Lena Kohlberg, Diana Feldmeier (Wittelsbacher-Grundschule Augsburg)

26. November 2014
Umsetzung im Unterrichtsalltag 
Katharina Kmeth, Anja Kienast (Blériot-Grundschule Augsburg)

10. Dezember 2014
Islamunterricht
Gül Solgun-Kaps (Volksschule Augsburg-Bärenkeller)

14. Januar 2015 
Nachhilfeinstitute
Vedat Tas (Vision Privatschulen Jettingen-Scheppach)

28. Januar 2015 
Außerschulische kulturelle Förderung am Beispiel "große Freunde"
Eva Sengenberger (Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik, Universität Augsburg)

______________________________________________

Große Werke der Literatur XIV

Jeweils mittwochs um 18.15 Uhr im HS II des Großes Hörsaalzentrums (Gebäude C), Universitätsstraße 10

(Programmposter zum Download auf http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/grosse_werke/downloads/grosse_werke_14.pdf)

15. Oktober 2014
Alejo Carpentier: El reino de este mundo / Das Reich von dieser Welt
Prof. Dr. Christian Wehr (Würzburg)

29. Oktober 2014
Annette v. Droste-Hülshoff: Meersburger Gedichte
Prof. Dr. Dr. Kaspar Spinner (Augsburg)

12. November 2014
Wilhelm Müller/Franz Schubert: Winterreise
Dr. Jürgen Hillesheim (Augsburg)

26. November 2014
Friedrich Hölderlin: Andenken
Prof. Dr. Gerhard Kurz (Gießen)

10. Dezember 2014
Jonathan Swift: Gulliver’s Travels
Dr. Christoph Henke (Augsburg)

14. Januar 2015
Mechtild v. Magdeburg: Das fließende Licht der Gottheit
Prof. Dr. Freimut Löser (Augsburg)

28. Januar 2015
Hemingway: The Snows of Kilimanjaro 
Dr. Timo Müller (Augsburg)

______________________________________________

Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte

Jeweils donnerstags um 18.15 Uhr im Raum 2006 des Phil.-Hist. Fakultät (Gebäude C), Universitätsstraße 10

(Programmposter zum Download auf http://www.philhist.uni-augsburg.de/ringvorlesungen/kuk/downloads/programm_kolloquium_kuk_ws_14_15.pdf)

16. Oktober 2014 / Vortragssaal der Neuen Stadtbücherei, Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg
Begehren, Exzess und Integration. Orientalistische Phantasien, moralische Gefühle und die Frage nach dem Ort der Juden in der deutschen Gesellschaft in Filmen der Weimarer Republik
Dr. Daniel Wildmann (Leo-Baeck-Institut London)

30. Oktober 2104
Giandomenico Tiepolos "Divertimento per li Regazzi": Das Spiel vom Leben und Sterben des Pulcinella
Prof. Dr. Andrea Gottdang (Kunstgeschichte, Universität Salzburg)

13. November 2014
Zur Vielfalt der Stadtgesellschaft. Urbane Markierungen von Diversität.
Dr. Simone Egger (Europäische Ethnologie/Volkskunde, Universität Innsbruck)

27. November 2014
Auguste Rodins 'Modernität' - Umschriften eines Künstlermythos.
Dr. des. Dominik Brabant (Kunstgeschichte, Katholische Universität Eichstätt)

11.Dezember 2014
The roots of the nation in the metropoli: on the political use of precolonial symbols in Lima (1910-1930)
Dr.-Ing. Clemens Voigts (Institut für Mathematik und Bauinformatik, Universität der Bundeswehr München) 

8. Januar 2015
Obelisken für Rom: Domenico Fontana und der Beruf des Architekten im 16. Jh.
Dr.-Ing. Clemens Voigts (Institut für Mathematik und Bauinformatik, Universität der Bundeswehr München) 

22. Januar 2015
"Denkendes Verstehen" und kulturanthropologische Deutungspraxis
Prof. Dr. Angela Treiber (Europäische Ethnologie/Volkskunde, Katholische Universität Eichstätt)

______________________________________________

Physikalisches Kolloquium

Jeweils montags um 17.15 Uhr im Physik-Hörsaalzentrum (Gebäude T), Universitätsstraße 11

(weitere Termine werden, sobald sie feststehen, auf http://www.physik.uni-augsburg.de/events/pk/670 bekanntgegeben)

20. Oktober 2014
Semiconductor nanostructures: where does the current flow?
Prof. Dr. Klaus Ensslin, ETH Zürich

24. November 2014
N.N.
Prof. Dr. Christof Wöll, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

15. Dezember 2014
Weihnachtsvorlesung
Professoren des Instituts für Physik

19. Januar 2015
N.N.
Prof. Dr. Rudolf Bratschitsch, Universität Münster

______________________________________________

Einmal Tolkien und wieder Zurück - Interdisziplinäre Perspektiven auf J.R.R. Tolkien und sein Werk

Jeweils montags um 17.30 Uhr im HS II des Großes Hörsaalzentrums (Gebäude C), Universitätsstraße 10

(mehr in Kürze auf http://www.uni-augsburg.de/tolkien)

20. Oktober 2014
J. R. R. Tolkien: Sprachenschöpfer, Geschichtenerzähler, Weltenerfinder
Stephan Köser und Dr. Monika Kirner-Ludwig (Englische Sprachwissenschaft, Universität Augsburg)

27. Oktober 2014 
Geozonen-Detektive – den Landschaften Mittelerdes auf der Spur. Oder: Das Potential von Fantasy und Film für den Geographieunterricht
Sebastian Streitberger (Geographiedidaktik, Universität Augsburg)

3. November 2014
Exploring the Linguistic Past through the Work(s) of J. R. R. Tolkien
Prof. Dr. Oliver M. Traxel (Englische Sprachwissenschaft, Julius-Maximilians-Universität Würzburg)

10. November 2014
Storyworld Mittelerde
Michael Sauter (Amerikanistik/Ethik der Textkulturen, Universität Augsburg)

17. November 2014
"One Ring to bring them all and in the darkness bind them": Transkriptionsprozesse zwischen Film und Trailer bei "Herr der Ringe"
Heike Krebs (Englische Sprachwissenschaft, Universität Augsburg)

24. November 2014
The Green Man: Vegetation Myths, Masculinity and Ambiguous Spaces in the Works of J. R. R. Tolkien
Dr. Christine Vogt-William (Englische und Amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft, WWU Münster/HU Berlin)

1. Dezember 2014
"... ein von Grund auf religiöses und katholisches Werk" (J. R. R.Tolkien): Annäherungen an den ‚Herr der Ringe‘ aus theologisch-literarischer Perspektive
Prof. Dr. Georg Langenhorst und Christina Renczes (Katholische Theologie, Universität Augsburg)

8. Dezember 2014
Sindarin, Quenya, Irindya, Khuzdul, Orquin & Co. - Typologie der Sprachen und Schriftsysteme von Mittelerde
Elisabeth Fritz und Johannes Sift (Englische Sprachwissenschaft, Universität Augsburg)

15. Dezember 2014
Tolkiens Briefe vom Weihnachtsmann (Letters from Father Christmas)
Katja Schneider und Julian Werlitz (Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Augsburg)

12. Januar 2015
Tolkiens Welten - Einblicke in die Kartierung des Gedachten
Prof. Dr. Sabine Timpf (Geoinformatik, Universität Augsburg)

19. Januar 2015
Zauberer: Tolkien, Gandalf, Harry Potter und das Mittelalter
Prof. Dr. Freimut Löser (Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters, Universität Augsburg)

26. Januar 2015
Tolkien and the Empire
Dr. Annika McPherson (British and Anglophone Literary and Cultural Studies Carl von Ossietzky, Universität Oldenburg)

______________________________________________

Altertumswissenschaftliches Kolloquium "AD 14 – 2014: Augustus in Augsburg"

Jeweils dienstags um 18.15 Uhr in der Neuen Stadtbücherei, Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg

(mehr auf http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/lehrstuehle/geschichte/alte/aktuelles/Kolloquium.html - Programmposter zum Download auf http://www.philhist.uni-augsburg.de/de/ringvorlesungen/altertum_kolloquium/downloads/awk_ws_14_15.pdf)

21. Oktober 2014
Nikolaos von Damaskus, Leben des jungen Caesar: Augustus vor Augustus –der Princeps als junger Mann
Prof. Dr. Jürgen Malitz (Eichstätt)

4. November 2014 
Monumentum Ancyranum – Tatenbericht des vergöttlichten Augustus: Herrschaftsideologie und Prinzipatssystem
Prof. Dr. John Scheid (Collège de France, Paris)

18. November 2014
Augsburg (Oberhausen): Die augusteische Eroberung des Voralpenlandes
Prof. Dr. Thomas Fischer (Köln)

25. November 2014 
Augustusmausoleum: Augustus und die neue Familie
Dr. Meret Strothmann (Bochum)

9. Dezember 2014 
"Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging" (Lk 2,1): Augustus und seine Herrschaft in christlicher Rezeption
Prof. Dr. Andreas Mehl (Halle)

13. Januar 2015 
Herrscherlob und Romidee in Vergils Aeneis – Teleologische Strategien und ihre Rezeption
Prof. Dr. Markus Schauer (Bamberg)

27. Januar 2015 
Augustus und der Palatin. Herrschaft, Hof und Heuchelei
Prof. Dr. Aloys Winterling (HU Berlin)

______________________________________________

Blutige Geschichte(n) – Historische Gewaltakte und ihre Folgen

Jeweils mittwochs um 18.15 Uhr im HS II des Großen Hörsaalzentrums (Gebäude C), Universitätsstraße 10

(Programmposter zum Download auf http://www.philhist.uni-augsburg.de/ringvorlesungen/altertum_kolloquium/downloads/awk_ws_14_15.pdf)

22. Oktober 2014
Vom Pogrom zur Vernichtung. Die (Bürger-)Kriege gegen die Juden im römischen Alexandria (37-117 n. Chr.)
Dr. Andreas Hartmann (Alte Geschichte, Universität Augsburg)

5. November 2014
Das Blut des Märtyrers. Die Ermordung Thomas Beckets, Erzbischof von Canterbury, am 29. Dezember 1170
Prof. Dr. Martin Kaufhold, (Mittelalterliche Geschichte, Universität Augsburg)

19. November 2014
"Und das Blut floss, als ob es stark geregnet hätte". Die Bartholomäusnacht am 24. August 1572
Prof. Dr. Lothar Schilling (Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Augsburg)

3. Dezember 2014
"Horrid Massacre" oder "Unhappy Disturbance"? – Boston am 5. März 1770
Prof. Dr. Günther Kronenbitter (Neuere und Neueste Geschichte, Universität Augsburg)

17.Dezember 2014
Indianermassaker im Bürgerkrieg. Das Blutbad am "Sand Creek" am 29. November 1864
Prof. Dr. Cornelius Torp (Geschichte des Europäisch-Transatlantischen Kulturraumes, Universität Augsburg)

7. Januar 2015
Mord und Propaganda. Der "Röhm-Putsch" am 30. Juni 1934 und die Etablierung des "Dritten Reiches"
Prof. Dr. Dietmar Süß (Neuere und Neueste Geschichte, Universität Augsburg)

21. Januar 2015
Europa: geboren aus Blut und Gewalt? Dimensionen und Ambivalenzen einer Meistererzählung
Prof. Dr. Wolfgang E. J. Weber (Europäische Kulturgeschichte, Universität Augsburg)

______________________________________________

Psychologisches Forschungskolloquium

Jeweils donnerstags um 17.30 Uhr im Raum 2103 der Phil.-Soz. Fakultät (Gebäude D), Universitätsstraße 10

23. Oktober 2014
Epistemische Emotionen
Elisabeth Meier (Department Psychologie, Universität München)

13.November 2014
Das Klassenzimmer – ein motivierender Ort? Untersuchung zur Wirkung des Raums auf die intrinsische Motivation von Schülerinnen und Schülern
Dr. Sonja Bieg & Dr. Robert Grassinger (Lehrstuhl für Psychologie, Universität Augsburg)

20. November 2014
Wie regulieren Studierende ihre Motivation? Anlassspezifisch und sehr individuell
Tobias Engelschalk (Lehrstuhl für Psychologie, Universität Augsburg)

04. Dezember 2014
"Überlegen Sie, wo Sie diese Inhalte anwenden könnten": Effekte metakognitiver und motivationaler Prompts beim Lernen mit digitalen Medien
Martin Daumiller (Lehrstuhl für Psychologie, Universität Augsburg)

18. Dezember 2014
Lernsituationen im Studium und dafür geeignete Selbstregulationsstrategien: Ergebnisse aus zwei Expertenbefragungen
Dr. Gabriele Steuer, Tobias Engelschalk & Prof. Dr. Markus Dresel (Lehrstuhl für Psychologie, Universität Augsburg)

Dienstag, 20. Januar 2015, 15.45 Uhr
Problemlösen als fachliche und fächerübergreifende Kompetenz
Prof. Dr. Detlev Leutner (Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie, Universität Duisburg-Essen)

29. Januar 2015
Das Studium beginnt … hochmotiviert, hochkompetent und mit Freude? Eine Studie zur Veränderung und zum Zusammenhang der Lern- und Leistungsmotivation, der Lern- und Leistungsemotionen und der Lernkompetenzen zu Studienbeginn
Dr. Robert Grassinger, Hannah Harder & Denise Weckend (Lehrstuhl für Psychologie, Universität Augsburg)

______________________________________________

China – Gesellschaft und Wirtschaft im Umbruch

Jeweils um 18.30 Uhr im Reichlesaal des Zeughauses, Zeugplatz 4, 86150 Augsburg

23. Oktober 2014
Arbeitsrecht in China
Prof. Dr. Wolfgang Däubler (Fachbereich Rechtswissenschaft, Universität Bremen)

31. Oktober 2014
Chinas internationale Beziehungen im 21. Jahrhundert: Herausforderungen, Chancen und Lösungswege
Xiaomin Zhang, Ph.D. (Beijing Foreign Studies University)

18. November 2014
Gewerkschaften und Arbeitskämpfe in China
Wolfgang Müller (langjähriges Mitglied der Bezirksleitung der IG Metall Bayern)

1. Dezember 2014
Die Entwicklung der VR China und die Chinapolitik der USA
Dr. Matin Baraki (Institut für Politikwissenschaft, Zentrum für Konfliktforschung, Universität Marburg)

______________________________________________ 

Chemisches Kolloquium / GDCh-Kolloquium

Jeweils dienstags um 17.15 Uhr im Hörsaal 1004 des Hörsaalzentrums Physik (Gebäude T), Universitätsstraße 1

28. Oktober 2014
Von der Uni in die Industrie – Forschung bei WACKER, ein attraktives Arbeitsfeld für Chemiker, Physiker und Materialwissenschaftler
Dr. Peter Gigler und Markus Huber (Wacker Chemie AG)

2. Dezember 2014 
Gold And Silver Chemistry: The Interplay Of Weak Forces In Molecules And Crystals
Prof. Dr. Dr. h. c. Hubert Schmidbaur (TU München)

15. Dezember 2014, 18.00 Uhr
Weihnachtsvorlesung 2014
Professoren und Arbeitskreise des Instituts für Physik

16. Dezember 2014
N. N.
Prof. Dr. Thomas Schleid (Universität Stuttgart)

13. Januar 2015
Benign by Design – Nachhaltige chemische Produkte der Zukunft
Prof. Dr. Klaus Kümmerer (Leuphana Universität Lüneburg)

______________________________________________  

Museumsreif – Aktuelle Tendenzen in der lokalen, regionalen und europäischen Museumsarbeit

29. Oktober 2014 / Institut für Informatik (Gebäude N), Universitätsstraße 6a, HS 2045
Erzwungene Migration im Museum – Anregungen zur Diskussion
Markus Stadtrecher (Institut für Europäische Kulturgeschichte ) und Eva Bendl (Lehrstuhl für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte)

12. November 2014 / Fugger und Welser Erlebnismuseum, Äußeren Pfaffengässchen 23, 86152 Augsburg
Die Neukonzeption des Diözesanmuseums St. Afra
Melanie Thierbach (Diözesanmuseum St. Afra, Augsburg)

26. November 2014 / Institut für Informatik (Gebäude N), Universitätsstraße 6a, HS 2045
Meine Heimat im Glas. Ravensburger Heimatvertriebene auf dem Weg ins Museum
Dr. Elena Bitterer (Museum Humpis Quartier, Ravensburg)  

10. Dezember 2014 / Institut für Informatik (Gebäude N), Universitätsstraße 6a, HS 2045
Römer - Allgäu - Doppelstadt, Die Museumsentwicklung in Kempten
Martin Fink (Kulturamt Kempten, Koordinator der Museumsentwicklung in Kempten) 

14. Januar 2015 / Architekturmuseum Schwaben, Thelottstraße 11, 86150 Augsburg
Architektur ausstellen
Dr. Barbara Wolf (Architekturmuseum Schwaben, Augsburg) 

28. Januar 2015 / Maximilianmuseum, Fuggerplatz 1, 86150 Augsburg
Vom Hort des historischen Gedächtnisses zum Ort diskursiver Vielfalt - Stadtmuseen im 21. Jahrhundert
Dr. Astrid Pellengahr (Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern) 

______________________________________________  

Mathematisches Kolloquium

Jeweils dienstags um 17.15 Uhr im Raum 2004 des Instituts für Mathematik (Gebäude L1), Universitätsstraße 14

(Weitere Termine und noch ausstehende Details werden, sobald sie feststehen, auf http://www.math.uni-augsburg.de/veranstaltungen/amk.shtml bekanntgegeben.)

4. November 2014
N. N.
Prof. Dr. Jeannette Woerner (Technische Universität Dortmund)

18. November 2014 
N. N.
Prof. Dr. Kathrin Padberg-Gehle (Technische Universität Dresden)

25. November 2014
N. N.
Prof.- Dr. Martin Brokate (TU München)

13. Januar 2015
Metastability for continuum interacting particle systems
Prof. Dr. Susanne Jansen (Ruhr-Universität Bochum)

______________________________________________

"Stadtgeschichte(n): Von Glaube, Handel und Dichtung in Augsburg" - Vortragsreihe des Jakob-Fugger-Zentrums

jeweils um 18.30 Uhr im Fugger und Welser Erlebnismuseum, Äußeres Pfaffengässchen 23, 86152 Augsburg

11. November 2014
Religiöse Ökonomie. Der Ablass und Luthers Ablasskritik
Prof. Dr. Bernd Oberdorfer (Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen, Universität Augsburg)

2. Dezember 2014
Das 'Nibelungenlied' in Augsburg? Von Wirtschaft, Bildung und Geschichtsbewusstsein
Prof. Dr. Freimut Löser (Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters, Universität Augsburg)

29. Januar 2015
Die Hanse in Augsburg? Die Stadt der frühen Fugger und Welser als Wirtschaftsstandort für norddeutsche Kaufleute
Dr. Mathias Kluge (Mittelalterliche Geschichte, Universität Augsburg)

______________________________________________  

Sportwissenschaft goes Downtown

(mehr unter http://www.presse.uni-augsburg.de/unipressedienst/2014/jul-sep/2014_128/)

13. November 2014, 19.00 Uhr / Aula des Gymnasiums bei St. Anna, Schertlinstraße 5-7, 86159 Augsburg
Schulsport 2.0 - Entwicklungschancen zwischen Kernlehrplänen und Ganztagsangeboten
Prof. Dr. Nils Neuber ( Westfälische-Wilhelms-Universität Münster)

1. Dezember 2014, 19.00 Uhr / Oberer Flez des Rathauses, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg
Herausforderungen kommunaler Sportentwicklung: Sportstättenentwicklung, Vereinsförderung und/oder Förderung informellen Sports
Prof. Dr. Christoph Breuer ( Deutsche Sporthochschule Köln)