Suche

UPD 165/14 - 13.11.2014                                 Meldung als pdf

Vernissage am 19.11.2014 um 18.30 Uhr:

Zeitgenössische chinesische Kunst aus Jinan

Der Augsburger Lehrstuhl für Kunstpädagogik präsentiert künstlerische Arbeiten von Dozenten und Studierenden der Shandong University in Jinan


ChinesischeBilderAugsburg/KPP - Am 19. und 20. November 2014 sind an der Universiät Augsburg Werke von Künstlerinnen und Künstlern der School of Fine Arts der Shandong University in Jinan/China zu sehen. Zum Besuch dieser Ausstellung sowie zur Teilnahme an der Vernissage am 19. November um 18.30 Uhr im Zentrum für Kunst und Musik (Gebäude G, Universitätsstraße 26) sind alle an zeitgenössischer Kunst Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Seit dem Jahr 2010 pflegt der Augsburger Lehrstuhl für Kunstpädagogik einen intensiven Austausch mit der School of Fine Arts der Shandong University in Jinan/China. Zahlreiche gegenseitige Besuche sind geprägt von Gastvorträgen, praktischen Seminare und Ausstellungen, die den regen Austausch über aktuelle Themen der Kunst und der Kunstvermittlung in China wie in Deutschland bereichern.

Bei der Ausstellung vertreten sind Bilder u. a. von Yao Ronghua (oben links), Fang Jing (oben rechts) und Niu Jinling (unten).

Für das laufende Wintersemester 2014/15 ist es gelungen, Dr. Yao Ronghua von der chinesischen Partneruniversität nach Augsburg zu holen, wo er das Kunstpädagogik-Lehrangebot als Gastdozent mit praktischen Seminaren zur chinesischen Tuschezeichnung und Ölmalerei erweitert und zugleich mit kunsthistorischen Beiträgen Studierenden und Dozierenden des gastgebenden Lehrstuhls einen vertieften Einblick in die Entwicklungen chinesischer Kunst und Kultur gibt.

Vom 17. bis zum 22. November bekommt Ronguah Besuch "aus der Heimat": Drei seiner KollegInnen und zwei Studierende aus Jinan kommen nach Augsburg und bringen mehrere ihrer Arbeiten mit, die gemeinsam mit Arbeiten Ronghuas bei einer zweitägigen Gastausstellung gezeigt werden.

Vernissage zu dieser Ausstellung ist am 19. November um 18.30 Uhr im Zentrum für Kunst und Musik (Gebäude G, Universitätsstraße 26, 86159 Augsburg). Einführende Worte sprechen hier die Augsburger Lehrstuhlinhaberin und Gastgeberin Prof. Dr. Constanze Kirchner, weiterhin ihr Jinaner Kollege Prof. Xing Xiaozhen sowie der Präsident der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Augsburg e. V., Dr. Hansjörg Bisle-Müller-Bisle. Die Werke der chinesischen Gäste werden dann noch bis zum Abend des folgenden Donnerstags (20. November, 20.00 Uhr) im Foyer des Zentrums für Kunst und Musik zu sehen sein.

____________________________

Ansprechpartnerin:

Katharina Swider

Lehrstuhl für Kunstpädagogik

Telefon 0821/598-2904

katharina.swider@phil.uni-augsburg.de

____________________________

Pressemotiv zum Download:

ChinesischeBilder

Bei der Ausstellung vertreten sind Bilder u. a. von Yao Ronghua (oben links), Fang Jing (oben rechts) und Niu Jinling (unten).