Suche

UPD 188/14 - 09.12.2014                                 Meldung als pdf

Mit der Reise durch Mittelerde geht auch die CineUni weiter

Zum Start von "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" gibt es wieder den "Hörsaal im Kino" mit einer Einführung durch Experten und einer an die Vorführung anschließenden Diskussion. / Studentinnen und Studenten zahlen nur den "Sparen wie die Halblinge"-Tarif.


KinosaalAugsburg/QB/KPP - Am 16. Dezember 2014 ist um 19.00 Uhr wieder CineUni angesagt und einmal mehr heißt es: "Film + Experte = mehr wissen und sehen". Dieses Mal gibt es zum Filmstart von „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ eine interessante Einführung durch den Studenten Stephan Köser und Christian Geier, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Medienlabor der Universität Augsburg.

Bild: Wie schon im Dezember 2012 und 2013, als "Eine unerwartete Reise" bzw "Smaugs Einöde" anliefen, ist Christan Geier wieder einer der Experten, die in den neuen Hobbit einführen. Archivfoto: Klaus Satzinger-Viel

"Das Kino als Lernort bietet hervorragende Möglichkeiten für die ergänzende, visuelle Vermittlung von Wissen und Medienkompetenz, es verbindet Erleben und Lernen auf einmalige Art und Weise.", meint Dr. Quirin Bauer. Die CineUni, die der Studienberater der Universität Augsburg als Gemeinschaftsprojekt mit dem CinemaxX Augsburg betreibt, ermöglicht an diesem Lernort jenseits des Hörsaals einen direkten Austausch zwischen Publikum und Experten - in einem Vortrag, der auf den Film einstimmt und in einer offenen Diskussion, die an den Film anschließt.

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere

Der Abschluss von Peter Jacksons zur Filme-Trilogie angewachsenen "Herr der Ringe"-Prequel bringt die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und der Gemeinschaft der Zwerge zu einem epischen Abschluss. Die Zwerge von Erebor haben den riesigen Reichtum ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber nun die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug auf die schutzlosen Männer, Frauen und Kinder von Esgaroth losgelassen haben.

Zwei Experten

Stephan Köser studiert an der Universität Augsburg Englisch, Geschichte und Sozialkunde für das Lehramt an Gymnasien und zugleich im Masterstudiengang Historische Wissenschaften. Seine Begeisterung für Tolkien und dessen Werke hat ihre Grundlage nicht nur in persönlichem Interesse, sondern auch und in seinem Studium der Neuen Englischen Literaturen und englischen Kulturwissenschaft. Gemeinsam mit Dr. Monika Kirner-Ludwig vom Augsburger Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft ist er Initiator der Ringvorlesung „Einmal Tolkien und wieder zurück – Interdisziplinäre Perspektiven auf J.R.R. Tolkien und sein Werk“, die im laufenden Wintersemester erstmals angeboten wird, sich als echter Publikumsmagnet erweist und - angesichts ihres überwältigenden Erfolgs - im kommenden Sommersemester fortgesetzt werden soll

Christian Geier ist dem Stammpublikum bereits aus früheren CineUnis bekannt. Er Mitarbeiter am Medienlabor der Universität Augsburg, hat hier die Produktionsleitung im Bereich Video inne, bietet Lehrveranstaltungen mit Medienbezug an und ist darüber hinaus auch als freiberuflicher Videoproduzent tätig. Studiert hat Geier Geschichte, Politikwissenschaft und Germanistik in Augsburg und Florenz. Mehrere Jahre war er im Aufbau-Team des Staatlichen Textil- und Industriemuseums Augsburg (TIM) tätig.

Sparen wie Halblinge

Für Studentinnen und Studenten der Universität und der Hochschule Augsburg hat das CinemaxX bei der CineUni am 16. Dezember ein besonders attraktives Angebot parat: Sie kommen zum "Sparen wie Halblinge“- Tarif rein und zahlen damit nur den Kinderpreis. Eintrittskarten für die CineUni sind vor Ort oder online erhältlich unter http://www.cinemaxx.de/augsburg . Reservierungen sind nicht möglich.

________________________

Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere - CineUni am 16. Dezember 2014

19.00 Uhr: Expertenvortrag
19.30 Uhr: "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" in MAXXIMUM 3D & HFR
22.30 Uhr: Diskussionsrunde

CinemaxX Augsburg, Willy-Brandt-Platz 1, 86153 Augsburg

________________________

 

Ansprechpartner:

Dr. Quirin Bauer
Zentrale Studienberatung
Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-5149
quirin.bauer@zsb.uni-augsburg.de