Suche

UPD 196/15 - 27.11.2015                                 Meldung als pdf

Universität feiert 148 Promovierte

Promotionsfeier der Universität Augsburg für die Promovierten des Studien-jahres 2014/2015 / Verleihung der Wissenschaftspreise und des Mieczyslaw-Pemper-Preises


Augsburg/MH – Am 27. November 2015  hat die Universität Augsburg ihre 148 Promovierten des Studienjahrs 2014/15 zur Promotionsfeier eingeladen.  Traditionell wurde dabei neben den Wissenschaftspreisen der Mieczyslaw-Pemper-Preis verliehen.

Bei der Promotionsfeier, zu der die Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel eingeladen hat,  gratulierte die Universität Augsburg den Promovierten des letzten akademischen Jahres zur erfolgreichen Promotion. „Eine Promotion in Angriff zu nehmen und sie erfolgreich zu Ende zu bringen, setzt neben harter Arbeit vor allem Neugier und Erkenntnisdrang voraus“, hebt Doering-Manteuffel die Leistung der frisch gebackenen Doctores heraus. Eingebettet in einer musikalischen Rahmung haben die Promovierten ihre Urkunden erhalten und konnten dem Festvortrag von Prof. Dr. Günther Kronenbitter lauschen, der „Von Titeln, Thesen und Temperamenten“ referierte.

Mehrere Preise zeichnen hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus

Im Rahmen der Promotionsfeier werden an der Universität Augsburg traditionell auch die Preise der Stiftung der Universität Augsburg für herausragende wissenschaftliche Arbeiten verliehen.

Mit dem Mieczyslaw-Pemper-Forschungspreis wurde Dr. Hubert Selinger geehrt, der an der Philologisch-Historischen Fakultät zum Thema „Politische Anwälte? Die Verteidiger der Nürnberger Prozesse. Eine sozial- und politikgeschichtliche Studie“ seine Doktorarbeit verfasst hat.

Die Wissenschaftspreise der Stiftung der Universität Augsburg erhielten ein Informatiker, ein Mathematiker und eine Literaturwissenschaftlerin für ihre Dissertationen. Dr. Andreas Angerer hat sich in seiner Doktorarbeit mit der objekt-orientierten Gestaltung von Roboteranwendungen befasst und wurde für diese hervorragende Leistung geehrt. Der Mathematiker Dr. Manuel Friedrich überzeugte mit seiner Forschung  zu effektiven Theorien für das elastische sowie das Bruchverhalten spröder Materialien. Ebenfalls einen Wissenschaftspreis erhielt Dr. Adina Sorian für ihre Doktorarbeit zum Thema „Reading the Real:

Toward a Reevaluation of Lacanian Theory in the Study of Twenty-First Century Fiction and Film“.

_____________________________________

Promovierte des akademischen Jahres 2014/2015 nach Fakultäten:

Katholisch Theologische Fakultät: 3 Promovierte
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät: 16 Promovierte
Juristische Fakultät: 43 Promovierte
Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät: 19 Promovierte
Philologisch-Historische Fakultät: 23 Promovierte
Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät: 30 Promovierte
Fakultät für Angewandte Informatik: 14 Promovierte

_____________________________________

Preisträgerinnen und Preisträger:

Mieczyslaw-Pemper-Preis der Stiftung der Universität Augsburg
Der Mieczyslaw-Pemper-Forschungspreis wurde vom Ehrenbürger der Stadt und der Universität Augsburg Mieczyslaw Pemper (* 24. März 1920 in Krakau; † 7. Juni 2011 in Augsburg) gestiftet. Er zeichnet herausragende Habilitations-, Promotions-, Staatsexamens-, Diplom-, Magister- oder Masterarbeiten aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften aus. 

Dr. phil. Hubert Seliger
Politische Anwälte? Die Verteidiger der Nürnberger Prozesse. Eine sozial- und politikgeschichtliche Studie 


Wissenschaftspreise der Stiftung der Universität Augsburg
(gestiftet von der Buchhandlung Rieger & Kranzfelder sowie der Kurt-Bösch-Stiftung) 

Dr. rer. nat. Andreas Angerer
Object-oriented Software for Industrial Robots 

Dr. rer. nat. Manuel Friedrich
Effective Theories for Brittle Materials. A Derivation of Cleavage Laws and Linearized Griffith Energies from Atomistic and Continuum Nonlinear Models

Dr. phil. Adina Sorian
Reading the Real: Toward a Reevaluation of Lacanian Theory in the Study of Twenty-First Century Fiction and Film

_____________________________________

Pressefotos der Promotionsfeier stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.