Suche

UPD 171/16 - 25.11.2016                                 Meldung als pdf

Universität feiert 149 Promovierte

Promotionsfeier der Universität Augsburg für die Promovierten des Studien-jahres 2015/2016 / Verleihung der Wissenschaftspreise und des Mieczyslaw-Pemper-Preises


Augsburg/MH – Am 25. November 2016 hat die Universität Augsburg ihre 149 Promovierten des Studienjahres 2015/16 zur Promotionsfeier eingeladen. Traditionell wurde dabei neben den Wissenschaftspreisen der Mieczyslaw-Pemper-Preis verliehen.

Bei der Promotionsfeier, zu der die Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel eingeladen hat,  gratulierte die Universität Augsburg den Promovierten des letzten akademischen Jahres zur erfolgreichen Promotion. „Eine Promotion in Angriff zu nehmen und sie erfolgreich zu Ende zu bringen, setzt neben harter Arbeit vor allem Neugier und Erkenntnisdrang voraus“, hebt Doering-Manteuffel die Leistung der frisch gebackenen Doctores heraus. Eingebettet in einer musikalischen Rahmung haben die Promovierten ihre Urkunden erhalten und konnten dem Festvortrag von Prof. Dr. Eva Matthes mit dem Titel „Die Promotionsfeier – eine Betrachtung in drei Akten“ lauschen.

Mehrere Preise zeichnen hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus

Im Rahmen der Promotionsfeier wurden traditionell auch die Preise der Stiftung der Universität Augsburg für herausragende wissenschaftliche Arbeiten verliehen. 

Mit dem Mieczyslaw-Pemper-Forschungspreis wurde Dr. Franz Meier geehrt, der an der Philologisch-Historischen Fakultät zum Thema „La perception des normes textuelles, communicationnelles et linguistiques en écriture journalistique. Une contribution à l’étude de la conscience linguistique des professionnels des médias écrits québécois“ seine Doktorarbeit verfasst hat.

Die Wissenschaftspreise der Stiftung der Universität Augsburg erhielten ein Theologe, ein Informatiker und ein Germanist für ihre Dissertationen. Dr. Rainer Florie hat sich in seiner Doktorarbeit mit dem Jesuiten Paul Laymann im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik befasst und wird für diese hervorragende Leistung geehrt. Der Informatiker Dr. Alwin Hoffmann überzeugte mit seiner Forschung  zur serviceorientierten Automatisierung von Roboterzellen. Ebenfalls mit einem Wissenschaftspreis geehrt wurde Dr. Michael Hopf für seine Doktorarbeit zum Thema „Mystische Kurzdialoge um Meister Eckhart. Editionen und Untersuchungen “.

_____________________________________

Promovierte des akademischen Jahres 2015/2016 nach Fakultäten:

Katholisch Theologische Fakultät: 1 Promovierter
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät: 20 Promovierte
Juristische Fakultät: 41 Promovierte
Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät: 18 Promovierte
Philologisch-Historische Fakultät: 17 Promovierte
Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät: 31 Promovierte
Fakultät für Angewandte Informatik: 21 Promovierte

_____________________________________

Preisträgerinnen und Preisträger:

 Mieczyslaw-Pemper-Preis der Stiftung der Universität Augsburg
Der Mieczyslaw-Pemper-Forschungspreis wurde vom Ehrenbürger der Stadt und der Universität Augsburg Mieczyslaw Pemper (* 24. März 1920 in Krakau; † 7. Juni 2011 in Augsburg) gestiftet. Er zeichnet herausragende Habilitations-, Promotions-, Staatsexamens-, Diplom-, Magister- oder Masterarbeiten aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften aus. 

Dr. phil. Franz Meier
La perception des normes textuelles, communicationnelles et linguistiques en écriture journalistique. Une contribution à l’étude de la conscience linguistique des professionnels des médias écrits québécois

 

Wissenschaftspreise der Stiftung der Universität Augsburg
(gestiftet von der Buchhandlung Rieger & Kranzfelder sowie der Kurt-Bösch-Stiftung) 

Dr. theol. Rainer Florie
Paul Laymann. Ein Jesuit im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik

Dr. rer. nat. Alwin Hoffmann
Serviceorientierte Automatisierung von Roboterzellen – Modularität und Wiederverwendbarkeit von Software in der Robotik

Dr. phil. Michael Hopf
Mystische Kurzdialoge um Meister Eckhart. Editionen und Untersuchungen _____________________________________

Pressefotos der Promotionsfeier stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.