Suche

UPD 128/17 - 13.07.2017                                 Meldung als pdf

Stille neu entdecken

Studierende der Musikvermittlung/Konzertpädagogik erkunden die Klangmöglichkeiten der Kartause Buxheim


Studierende der Musikvermittlung/Konzertpädagogik in der Kartause Buxheim (Foto: Prof. Hoyer)Augsburg/RW/MH – Mit dem Konzert „Silentium Sonorum – Stille Klänge“ spüren Musikstudierende des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg dem Wechsel von Klang und Stille mit Werken neuer und alter Musik nach. Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 16.07.2017, um 17 Uhr – zum Thema „Stille“ passend – in der Kartause Buxheim statt.                                 

Foto: Studierende des aktuellen Master-Jahrgangs Musikvermittlung/ Konzertpädagogik Foto: Prof. Hoyer

In einem außergewöhnlichen Konzertprojekt nähern sich Studierende des Masters Musikvermittlung/ Konzertpädagogik dem Thema „Stille“ von verschiedenen Seiten an. Gibt es die absolute Stille? Wie wirken Klang und Stille im Kontrast? Was macht Stille mit uns? Die Mitwirkenden experimentieren mit den Klangeigenschaften der Kartause – jenem Ort, an dem das Thema Schweigen in den Statuten der Mönche einen ganz zentralen Wert hat.

Dabei gehen die Studierenden des Masterstudiengangs Musikvermittlung/ Konzertpädagogik zum einen vom Schweigeverbot der Kartäusermönche aus, zum anderen nutzen sie die besondere Akustik des Klosters, um den abstrakten Begriff der „Stille“ musikalisch-sinnlich erfahrbar zu machen.

Das Publikum erfährt in besonderer Weise sowohl die Stille des ehemaligen Klosters als auch den Klang in Form von Gesang und Instrumentalmusik. In unterschiedlichen Besetzungen sind unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Charles Gounod, Louis Spohr, Erhard Künzel, Jürgen Essl, Franco Margola, sowie Improvisationen und auch ungewohnte Klänge zu hören. 

Das Konzert wurde von dem aktuellen Jahrgang des Masterstudiengangs Musikvermittlung/Konzertpädagogik des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg unter Leitung von Prof. Dr. Johannes Hoyer in Kooperation mit dem Heimatdienst Buxheim e. V. konzipiert.

Der Masterstudiengang Musikvermittlung/Konzertpädagogik

Die Studierenden des Aufbaustudiengangs Musikvermittlung/Konzertpädagogik kommen aus unterschiedlichsten Berufsfeldern: professionelle Musiker treffen auf Teilnehmer aus Instrumental- und Sozialpädagogik, sowie aus dem Kulturmanagement. Sie befassen sich mit lebendigen und vielfältigen Wegen der Vermittlung verschiedenster Musikrichtungen. Dabei zählen Konzeption und Präsentation verschiedener Formate genauso zu den Inhalten, wie Organisation, Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsmanagement. Der Masterstudiengang Musikvermittlung/Konzertpädagogik wird seit dem Wintersemester 2012/13 am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg angeboten und tritt immer wieder mit außergewöhnlichen und innovativen Konzertprojekten in Erscheinung.

___________________________________________________

Eckdaten zum Konzert:

„Silentium Sonorum – Stille Klänge“
am Sonntag, 16.07.17, um 17:00 Uhr
in der Kartause Buxheim (An der Kartause 15, 87740 Buxheim) 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um Spenden (für den Erhalt der Kartause) wird gebeten.

Mitwirkende:
Elke Kottmair, Sopran
Marlene Rauch, Klarinette
Wassily Frank, Gitarre
Michael Schmitt, Klavier, Orgel, Gitarre
Alexander Theiler, Klarinette, Bassklarinette
Leitung: Prof. Dr. Johannes Hoyer

___________________________________________________

Kontakt:

Prof. Dr. Johannes Hoyer
Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg
+49 (0) 821 45 04 16 – 12