Suche

UPD 136/17 - 21.07.2017                                 Meldung als pdf

Alex im Wunderland

Ein Stück von und mit Absolventinnen und Absolventen des Theater-Zertifikatskurses der Kunstpädagogik


TheaZ-Ensemble 2017 (1)Augsburg/KPP - "Theatral erklären wir unsere Sicht auf die Welt und auf das Leben – mit eigenen Texten und in einer eigenen Bühnenfassung." So erläutern die Macherinnen und Macherinnen von "Alex im Wunderland", was die Zuschauerinnen und Zuschauer bei den zwei Aufführungen dieses Stücks am 24. und am 26. Juli 2017 erwartet.

BU: Was beim ersten Theater-Zertifikatskurs, den der Lehrstuhl für Kunstpädagogik im Sommersemester rausgekommen ist, bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit "Alex im Wunderland" am 24. und 26. Juli 2017 auf die Bühne. @ Universität Augsburg/Lst. f. Kunstpädagogik
Detaillierter beschreibt die "Alex im Wunderland"-Truppe – alles Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines im Sommersemester 2017 vom Lehrstuhl für Kunstpädagogik erstmals angebotenen Theater-Zertifikatskurses – Inhalt und Botschaft folgendermaßen: "Alex wundert sich, wenn sie sich so umschaut, bis sie ihr blaues Wunder erlebt. Die Geschichte von Alex lässt Parallelen zu Alice erkennen. Die Welt ist auch für junge Erwachsene etwas Neues, Bizarres, wenn nicht sogar Verstörendes, das man nicht gleich versteht, allerdings hat die Realität hier die Träume bereits eingeholt. Der Startschuss für den vorprogrammierten, eigenen Weg durch das Spielfeld des Lebens ist gefallen, doch das Leben lässt sich nicht wirklich planen…"

Am 24. und 26. Juli um 20.00 Uhr im Zentrum für Kunst und Musik

Die beiden Aufführungen am Montag, dem 24., und am Mittwoch, dem 26. Juli 2017, beginnen jeweils um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.45 Uhr) im Studio Kunst (Raum 3034/44) des Zentrums für Kunst und Musik (Gebäude G), Universitätsstraße 26, 86150 Augsburg.

Der Eintritt ist frei. Da das Platzangebot begrenzt ist, gibt es im Vorfeld die Möglichkeit, sich Karten telefonisch unter 01590-3831061 reservieren zu lassen. Die reservierten Karten können von 19.30 bis 19.45 an der Abendkasse vor dem Studio Kunst abgeholt werden. Nicht abgeholte Karten werden danach an andere Interessenten ausgegeben.

Kontakt und weitere Informationen:

Katharina Swider
Lehrstuhl für Kunstpädagogik
Telefon 0821/598-2904
katharina.swider@phil.uni-augsburg.de