Suche

UPD 147/17 - 18.09.2017                                 Meldung als pdf

Brasilianische Richter zu Gast an der Universität

Mitglieder des Richtervereins des brasilianischen Bundeslandes Paraná befassen sich auf einer Augsburger Tagung mit Fragen des Strafrechts


Gruppenbild der TagungsgästeAugsburg/KG/MH –
Zwanzig Richterinnen und Richter aus Brasilien – Mitglieder des Richtervereins des brasilianischen Bundeslandes Paraná – sind für die Dauer von zwei Wochen an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg zu Gast und befassen sich einerseits mit deutschlandspezifischen Themen aber auch Grundsatzfragen des Strafrechts.

Sie sind der Einladung des Augsburger Strafrechtlers Prof. Dr. Luís Greco, der selbst ursprünglich aus Brasilien stammt, gefolgt. Zum zweiwöchigen Fachprogramm gehören Vorträge von Referenten aus Deutschland, Spanien, Portugal und Brasilien. Denn sowohl das brasilianische wie auch das spanische, südamerikanische oder das japanische Strafrecht orientiert sich traditionell auch an der deutschen Strafrechtswissenschaft. Die Tagung hat zum einen spezifisch-deutsche Themen, wie die Verfolgung des NS-Unrechts in der Bundesrepublik Deutschland. Zum anderen finden ein Austausch zu Grundsatzfragen der Strafrechtswissenschaft, wie die Frage, wann jemand als Täter und wann nur wegen Beihilfe zu bestrafen ist, statt. Auch Fragen des modernen Wirtschaftsstrafrechts sowie zur Struktur des deutschen Strafverfahrens waren Gegenstand lebhafter Erörterungen.

„In Brasilien gibt es gerade umfassende Reformbemühungen zu den Grundlagen des Strafrechts. Das deutsche Strafrecht mit seinen rechtsstaatlichen Garantien und seiner besonders ausgefeilten Dogmatik kann hier zum Vorbild dienen“, erklärt Greco.

„Der Kurs in Augsburg ist für uns ein phantastisches Erlebnis! Sowohl wegen der Ernsthaftigkeit und der Tiefe, mit denen die einzelnen Themen behandelt werden, als auch wegen der Qualität der Referenten. Und das alles in der belebenden Atmosphäre dieses besonderen Universitätscampus“, sagt Richter Luiz Antonio Keppen, der die brasilianische Delegation leitet.

______________________________

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Luís Greco
Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht
luis.greco@jura.uni-augsburg.de
0 821 598 – 4565

Korbinian Grabmeier
Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht
Korbinian.Grabmeier@Jura.uni-Augsburg.de
0821 598 - 4568