Suche

UPD 33/18 - 13.04.2018                                 Meldung als pdf

Tag der Informatik an der Universität Augsburg

Vielseitiges Programm für Schülerinnen und Schüler ab der 10. Jahrgangsstufe, die Informatik erleben und alles über das entsprechende Studienangebot der Univer-sität Augsburg wissen wollen / Online-Anmeldung bis zum 20. April erbeten / Vor-stellung des BA „Medizinische Informatik“


Augsburg/MH – Das Institut für Informatik der Universität Augsburg bietet Schülerinnen und Schülern ab der 10. Jahrgangsstufe sowie deren Lehrkräften am 26. April 2018 die Möglichkeit, sich intensiv über das Informatik-Studium an der Universität Augsburg zu informieren. Mehr als vier Stunden lang – von 13.30 bis 18.00 Uhr – wird beim Augsburger "Tag der Informatik" dazu in Probevorlesungen, interaktiven Workshops sowie bei Vorführungen und Projektpräsentationen ausgiebig Gelegenheit bestehen. Erstmals wird auch der neue Bachelorstudiengang „Medizinische Informatik“ vorgestellt.

Informatik und Informationstechnik bilden das Nervensystem der modernen Gesellschaft und jeden Unternehmens. Daher sind Informatikerinnen und Informatiker in allen Branchen der Wirtschaft, in kommunalen Einrichtungen und in der Wissenschaft gesucht. Die vielfältigen Themen und Anwendungsbereiche spiegeln sich in den Forschungsfeldern wieder, an denen am Institut für Informatik geforscht und gelehrt wird:

  • Mechatronische Systeme, Robotik (Steuerungen programmieren)
  • Industrie 4.0, Mensch-Maschine- und Mensch-Roboter-Kooperation in der Produktion
  • 3D-Druck, Ressourceneffiziente Produktion
  • Regelungstechnik
  • Organic Computing (z.B. für Verkehrsflusssteuerung, Steuerung autonomer Kraftwerke, koordinierte Überwachungssysteme)
  • Ad hoc und Sensornetze (z.B. vernetzte Mobiltelefone)
  • Adaptive Systeme (z.B. autonomes Fahren und Fliegen)
  • Echtzeitsysteme (z.B. im Automobilbereich, Luft- und Raumfahrt)
  • Eingebettete Systeme (z.B. Steuerungen in Autos oder Mobiltelefonen)
  • Medizinische Systeme (Tracking von Bio-Signalen, digitale Gesundheitsanwendungen)
  • Maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz (z.B. zur Objekt-, Gesichts-, Gesten-, Sprach-, Emotionserkennung)
  • Multimodale Mensch-Maschine-Interaktion (Kinect, Wii)
  • Sicherheitskritische Systeme (z.B. elektronischer Pass)
  • Softwaretechnik für Geschäftsanwendungen
  • Parallele Systeme (Webservices, Multicore-Prozessoren, Client-Server-Anwendungen, asynchrone Schaltkreise)
  • Theoretische Informatik (Formale Systembeschreibungen, Graphenbasierte Datenstrukturen, Petrinetze, Prozessalgebren, Interaktives Beweisen, Model Checking)
  • Data-Mining, Process Mining
  • Big Data und Suchmaschinen (Google, personalisierte Datenbanksysteme)
  • Geoinformationssysteme (Navigationssysteme)

In sechs – unterschiedlich ausgerichteten und spezialisierten – Bachelorstudiengängen (sowie in sechs weiterführenden Masterprogrammen) greift das Informatik-Studienangebot der Universität Augsburg diese Vielfalt auf, um jeder und jedem, der sich in diesem Bereich auf höchstem Niveau qualifizieren will, ein wissenschaftlich breit fundiertes und zugleich individuellen Neigungen entgegenkommendes Ausbildungsangebot unterbreiten zu können.

"Wir freuen uns auf die Schülerinnen und Schüler, aber auch auf deren Lehrerinnen und Lehrer, die unserer Einladung folgen werden", sagt Informatik-Studiendekan Prof. Dr. Robert Lorenz und ermuntert: "Suchen Sie das persönliche Gespräch mit uns und informieren Sie sich ausgiebig über unser innovatives Informatik-Studienprogramm im Bachelor und Master. Machen Sie sich vor Ort ein Bild von den exzellenten Studienbedingungen, die wir Ihnen bieten können – mit intensiver persönlicher Betreuung und mit unserer technischen Ausstattung, die modernsten Standards entspricht.  Nehmen Sie Einblick in unsere Kooperationen mit renommierten Unternehmen, die wir nicht zuletzt im Interesse einer praxisnahen wissenschaftlichen Ausbildung unserer Studierenden pflegen."

Das detaillierte Programm
finden Sie unter: https://www.informatik.uni-augsburg.de/interessenten/infotag/

 

Anmeldung:

Da die Teilnehmerzahl bei den interaktiven Workshops begrenzt ist, ist eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert:

  • Für Schülerinnen und Schüler:

https://www.info

matik.uni-augsburg.de/interessenten/infotag/schueler.php

  • Für Lehrerinnen und Lehrer

https://www.informatik.uni-augsburg.de/interessenten/infotag/lehrer.php

______________________________________

Zeit und Ort:

April 2018 von 13.30 bis 18.00 Uhr
Institut für Informatik der Universität Augsburg
Universitätsstraße 6a (Gebäude N), 86159 Augsburg

______________________________________

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Robert Lorenz
Studiendekan Informatik der Fakultät für Angewandte Informatik
Telefon 0821/598-2457
robert.lorenz@informatik.uni-augsburg.de