Suche

UPD 7/16 - 24.01.2016                                 Meldung als pdf

Exzellente Wirtschaftswissenschaftler ausbilden

Das Bavarian Graduate Program in Economics feiert am 28. Januar sein 10-jähriges Bestehen. / Gastgeberin ist die Universität Augsburg. / Festvortrag von Hans-Werner Sinn


Augsburg/Erlangen/RO/KPP - Exzellente Nachwuchskräfte auf dem Gebiet der Volkswirtschaftslehre gezielt fördern – das ist Anspruch und Ziel des Bavarian Graduate Program in Economics (BGPE). Seit 2005 bietet dieses Programm Promovierenden bayerischer Universitäten wertvolle Unterstützung auf dem Weg zum Doktortitel. Am 28. Januar 2016 feiert das BGPE an der Universität Augsburg sein 10-jähriges Bestehen. Festredner ist Prof. Dr. Dr. h. c. mult . Werner Sinn, der scheidende Direktor des Münchner ifo Instituts.

Ins Leben gerufen wurde das Bavarian Graduate Program in Economics vom Elitenetzwerk Bayern (ENB), von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) wird es koordiniert. An ihm und seiner gemeinschaftlichen Finanzierung weiterhin beteiligt sind die Universitäten in Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Passau, Regensburg und Würzburg sowie die LMU München.

Führende Forscherinnen und Forscher aus der ganzen Welt

Das BGPE ist inzwischen wesentlicher Bestandteil der Promotionsprogramme bayerischer Universitäten in Volkswirtschaftslehre. Es garantiert eine Ausbildung auf hohem Niveau und platziert bayerische Absolventinnen und Absolventen in der nationalen und internationalen Spitzengruppe. Jedes Jahr kommen renommierte, internationale Wissenschaftler nach Bayern, um den Promovierenden in Kursen fundierte Kenntnisse über fortgeschrittene ökonomische Methoden zu vermitteln und sie in der Forschung zu unterstützen. Im Rahmen des BGPE-Gästeprogramms stehen führende Forscherinnen und Forscher aus der ganzen Welt an bayerischen Universitäten zu akademischen Diskussionen und Einzelgesprächen mit den Promovierenden zur Verfügung. In jedem Semester organisiert das BGPE einen Workshop, in dem die Doktorandinnen und Doktoranden ihre Forschung ihren Kolleginnen und Kollegen sowie erfahrenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern präsentieren.

Jubiläumsfeier am 28. Januar an der Universität Augsburg

Das zehnjährige Bestehen des Doktorandenprogramms wird am Donnerstag, dem 28. Januar 2016, mit einem Festakt an der Universität Augsburg gefeiert. Über 300 Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Politik sind geladen. Den Festvortrag hält Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Institut und Professor an der LMU München, zum Thema „Die neue Völkerwanderung“.

Um Anmeldung wird gebeten

Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Jubiläumsfeier teilzunehmen. Sie beginnt um 18.00 Uhr im Hörsaal 2001 der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg (Gebäude H, Universitätsstraße 24, 86159 Augsburg). Wer teilnehmen möchte, wird wegen der nur begrenzten Platzzahl gebeten, sich bis zum 25.Januar per Email an sabine.koller@wiwi.uni-augsburg.de anzumelden.

_______________________________________________

Weitere Informationen zum BGPE:

http://www.bgpe.de

_______________________________________________

Ansprechpartner/in:

• zu BGPE allgemein:

Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D.
FAU Erlangen- Nürnberg
Telefon 0911/5302-268
regina.riphahn@fau.de


• zur Jubiläumsveranstaltung:

Prof. Dr. Peter Welzel
Universität Augsburg
Telefon 0821/598-4186
peter.welzel@wiwi.uni-augsburg.de