Suche

UPD 41/17 - 20.03.2017                                 Meldung als pdf

Beyond Borders

Eine Tagung zur Literatur, Kunst und Kultur(theorie) der Chicanos


Augsburg/HE/KPP - Grenzen und Zwischenräume theoretische einerseits und andererseits solche, die als manifeste Erfahrungen begegnen: ihnen widmet sich die internationale Tagung "Beyond Borders. Literaturas y culturas transfronterizas mexicanas y chicanas", die von den Hispanisten Prof. Dr. Hanno Ehrlicher und Dr. Romana Radlwimmer vom 27. bis zum 29. März 2017 in Augsburg veranstaltet wird. Im Mittelpunkt steht dabei die Kultur der Chicanas und Chicanos, d. h. derjenigen Minderheit, die vor allem in den Südstaaten der USA aufgewachsen ist und dort schon immer lebte, sich aber kulturell auch den Traditionen zugehörig fühlt, die weit vor der Ziehung der modernen Staatengrenzen der USA ihren Ursprung haben. Gestaltet wird das umfangreiche wissenschaftliche und künstlerische Programm von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Mexiko, aus den spanisch-englisch-zweisprachigen USA, aus Spanien, Bolivien, Österreich und Deutschland.

Die englisch- und spanischsprachige Tagung überschreitet Grenzen in mehrfacher Hinsicht: zunächst thematisch, indem sie sich mit Entwürfen zu politischen, staatlichen und sprachlichen Grenzüberschreitungen auseinandersetzt; weiterhin durch die Interdisziplinarität der Beiträge, die sowohl von etablierten und jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern (aus den Bereichen Border Studies/Estudios fronterizos sowie Literatur- und Kulturwissenschaften u. a.) geleistet werden, nicht minder aber auch von Künstlerinnen und Künstlern. Nicht zuletzt werden durch die Einbeziehung von Augsburger Kulturorten und migratorischen Kunsträumen auch die Grenzen rein akademischer Formate der Wissensvermittlung überschritten.

 

Für alle Interessierten offen

Die über zwanzig Punkte des Tagungsprogramms – Vorträge, Lesungen, Diskussionsrunden eine Filmvorführung und eine Ausstellung – verteilen sich auf die Veranstaltungsorte Zeughaus, Kino-Café Thalia, Kulturcafé Neruda und Neue Stadtbücherei. Alle Einzelveranstaltungen der Tagung sind öffentlich, alle Interessierten sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. 

Das Programm steht auf der Tagungshomepage zum Download bereit: https://www.uni-augsburg.de/institute/isla/aktuelles/Internationale-Tagung-_Beyond-borders_-am-27-29-Maerz-2017.html

 Die Tagung "Beyond Borders" wird finanziell unterstützt vom Bayerischen Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT), vom Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg und von der Kurt-Bösch-Stiftung.

_______________________________

 Kontakt und weitere Informationen:

Prof. Dr. Hanno Ehrlicher,
hanno.ehrlicher@philhist.uni-augsburg.de
Dr. Romana Radlwimmer,
romana.radlwimmer@philhist.uni-augsburg.de

Romanische Literaturwissenschaft / Spanisch an der Universität Augsburg
+49 821 598 - 5654