Suche

Veranstaltungen der nächsten vierzehn Tage

Datum Veranstaltung
Freitag,
22. September 2017
>AUSSTELLUNG
Noch bis zum Samstag, 30. September 2017
Thema: Panorama - Werke von Walter Käsmair (1957 - 2006)

Samstag,
23. September 2017
keine Veranstaltung
Sonntag,
24. September 2017
keine Veranstaltung
Montag,
25. September 2017
VAUSSTELLUNG
Noch bis zum Samstag, 30. September 2017
Thema: Panorama - Werke von Walter Käsmair (1957 - 2006)
Ort: Zentrum für Kunst und Musik, Universitätstraße 26 (Gebäude G), 2. OG
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Veranstalter: Lehrstuhl für Kunstpädagogik
Erläuterungen: Seit weit über zwanzig Jahren lehrte der 1957 geborene Fotograf und Kunstpädagoge Walter Käsmair am Lehrstuhl für Kunstpädagogik der Universität Augsburg Fotografie. Das reiche Spektrum seiner engagierten Lehrtätigkeit umfasste die Grundlagen der Fotografie in Theorie und Praxis sowie weiterführende Seminare, die das Medium der Fotografie in verschiedenen Facetten vertieften. Von der Filmentwicklung in der Dunkelkammer des Fotolabors über die Kameratechnik hin zur experimentellen Lichtmalerei in Schwarzweiß oder zur aktuellen Digitalfotografie unterrichtete Käsmair überaus breit aufgestellt sein künstlerisches Ausdrucksmittel. Von ihm wurden Generationen von Studierenden in den Bereichen der Landschafts- und Architekturfotografie in Augsburg und Umgebung und - in jüngster Zeit - der digitalen Farbfotografie mit entsprechender Bildbearbeitung unterrichtet. Walter Käsmair begleitete universitäre Exkursionen, um mit seinen Seminarteilnehmenden Naturimpressionen einzufangen, architektonische Situationen zu erfassen, Land Art in Szene zu setzen und den Blick der Studierenden für das fotografische Motiv zu schärfen. Er nahm mit seinen Veranstaltungen an Aktionen und Projekten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik teil und war als Dozent zuverlässiger Partner im Mitarbeiterteam. Die als Resultat seiner Lehre ausgestellten studentischen Fotografien zeugen von Käsmairs intensiver Vermittlungsarbeit: Sanfte Lichtspiele, experimentelle Zeichnungen mit Licht, bezaubernde Landstriche, imposante Natureindrücke, grafische Architekturausschnitte, stimmungsvolle Plätze, digital aufbereitete Farbkompositionen und ausdrucksstarke Motive prägen die fotografischen Werke unserer Studierenden. - Als freischaffender Fotograf widmete sich Käsmair in seinem eigenen Werk vorrangig den “menschenleeren” Landschaften und Naturphänomenen, verlassenen Fabrikhallen, besonderen historischen Räumlichkeiten oder Augsburger Straßen und Plätzen, die er oftmals lange vor der üblichen Tageshektik aufsuchte. Natürliches Licht, meist insgesamt mit Verzicht auf künstliches Licht, und ein spielerischer Umgang mit Schatten zeichnen insbesondere seine Schwarzweiß-Fotografien aus. Architektonische Strukturen, Innenhöfe oder Straßenzüge fängt Käsmair mit punktuellen Lichtstrahlen oder ganz lichtdurchflutet ein und erzeugt faszinierende Stimmungen in der urbanen Szenerie Augsburgs oder an den Flussläufen, die Augsburg durchziehen. Seine atmosphärischen Werke sind - weit entfernt von den üblichen Aufnahmen - in Kalendern und auf Postkarten präsent. -Walter Käsmair hat sich weit über das übliche Maß hinaus für die Arbeit am Lehrstuhl für Kunstpädagogik und damit für die Universität Augsburg eingesetzt. Es war ihm u.a. ein großes Anliegen, das Fotolabor vom Standort in der Schillstraße 100 auf dem Campus zu installieren. Die Einrichtung der neuen Fotowerkstatt im Neubau für Kunst und Musik auf dem Campus wurde von ihm betreut, und er hat für einen zeitgemäßen Standard der Fotowerkstatt gesorgt. Für die im Jahr 2005 erschienene Broschüre “Kunst am Campus” hat Käsmair die Kunstwerke auf dem Campus der Universität Augsburg ausdrucksstark fotografiert. Um interessante Lichtsituationen zu schaffen oder grafische Strukturen herauszuarbeiten, ist er viele Male mit dem Fahrrad in den frühen Morgenstunden auf dem Campus unterwegs gewesen - oder er hat gewartet bis ein leichter Schneefall ihm die besten Kontraste beschert. Sein meisterhaft fotografischer Blick für einen eindrücklich inszenierten Motivausschnitt zeigt sich auch in der Weise, wie Walter Käsmair die Kunstwerke auf dem Campus dargestellt hat. Unser geschätzter Kollege ist - unvermittelt aus dem Leben und seiner Arbeit gerissen - im Oktober 2016 gestorben. - http://www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2017/apr-juni/2017_109

Dienstag,
26. September 2017
>AUSSTELLUNG
Noch bis zum Samstag, 30. September 2017
Thema: Panorama - Werke von Walter Käsmair (1957 - 2006)

Mittwoch,
27. September 2017
>AUSSTELLUNG
Noch bis zum Samstag, 30. September 2017
Thema: Panorama - Werke von Walter Käsmair (1957 - 2006)

Donnerstag,
28. September 2017
>AUSSTELLUNG
Noch bis zum Samstag, 30. September 2017
Thema: Panorama - Werke von Walter Käsmair (1957 - 2006)

>18.30 Uhr
VORTRAGSREIHE ZUR TIM-SONDERAUSSTELLUNG "GLANZ UND GRAUEN - MODE IM 'DRITTEN REICH'"
Thema: Leben außerhalb der Welt und doch Mode. Zur Bedeutung von Kleidung im Getto Litzmannstadt
Referentin: Dr. Andrea Löw, Institut für Zeitgeschichte, München

Freitag,
29. September 2017
>AUSSTELLUNG
Noch bis zum Samstag, 30. September 2017
Thema: Panorama - Werke von Walter Käsmair (1957 - 2006)

Samstag,
30. September 2017
keine Veranstaltung
Sonntag,
1. Oktober 2017
keine Veranstaltung
Montag,
2. Oktober 2017
keine Veranstaltung
Dienstag,
3. Oktober 2017
keine Veranstaltung
Mittwoch,
4. Oktober 2017
keine Veranstaltung
Donnerstag,
5. Oktober 2017
keine Veranstaltung