Suche

UPD 32-19 - 12.03.2019                                 Meldung als pdf

22nd Colloquium on Personnel Economics (COPE)

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa und darüber hinaus bilanzieren und diskutieren den aktuellen Forschungsstand in allen Bereichen der Personalökonomik


Augsburg/KPP - Rund 80 Expertinnen und Experten aus dem deutschsprachigen Raum, aus mehreren Europäischen Ländern und teils auch aus Kanada und Japan treffen sich am 14. und 15. März 2019 in Augsburg zum 22nd Colloquium on Personnel Economics (COPE).

Die Personalökonomik wendet (mikro)ökonomische Modelle und ökonometrischer Methoden – mit Blick auf das Verhalten einzelner Unternehmen und Individuen – zu allen Aspekten des Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnisses an. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Betriebs- und aus der Volkswirtschaftslehre arbeiten hier gemeinsam an einem Forschungsgegenstand. Das Spektrum der vielfältigen Human Resources-Themen reicht von der Personalbeschaffung, Personalauswahl und Personalbeurteilung bis hin zu Personalentwicklung, Vergütung und Entlassungsentscheidungen.

„Aktuelle Forschungen und Forschungsergebnisse zu all diesen Themen, darüber hinaus aber auch zu zusammenhängenden Fragen aus den Bereichen Organisation, Bildung und Gesundheit stehen auf unserem Tagungsprogramm, das neben einer Keynote und zwei Plenarsitzungen rund 20 Workshops umfasst“, erläutert Prof. Dr. Susanne Warning. Mit dem Team ihres Lehrstuhls für  Global Business and Human Resource Management richtet sie die COPE 2019 an der Universität Augsburg aus. In den beiden zurückliegenden Jahren waren die Universität Zürich und die LMU München COPE-Gastgeberinnen, 2020 wird die Tagung in London stattfinden.

_________________________

Tagungshomepage:
http://www.wiwi.uni-augsburg.de/bwl/warning/cope2019/

 

Detailliertes Tagungsprogramm zum Download:
http://www.wiwi.uni-augsburg.de/bwl/warning/cope2019/downloads/COPE-2019-program.pdf

 

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Susanne Warning
Lehrstuhl für Global Business and Human Resource Management
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Augsburg
Telefon -49(0)821-598-4067
susanne.warning@wiwi.uni-augsburg.de