Suche

UPD 127a/09 - 01.07.2009

Kinderportion gegen Studentenausweis:

Der "Kinderteller" macht das Studentenwerk Augsburg zum "Ausgewählten Ort 2009"

Am 2. Juli wird die Auszeichnung mit einem "Hochschul-Kinder-Aktionstag" auf dem Augsburger Universitätscampus gefeiert.


Für das Angebot eines "Kindertellers" hat die Standortinitiative Deutschland - Land der Ideen" das Studentenwerk Augsburg mit dem Titel "Ausgewählter Ort 2009" ausgezeichnet. Die offizielle Übergabe der Auszeichnung nimmt das Studentenwerk zum Anlass, um am morgigen Donnerstag, dem 2. Juli 2009, auf dem Campus der Universität einen "Hochschul-Kinder-Aktionstag" zu feiern. Eingeladen sind alle Hochschulangehörigen und Studierenden der Augsburger Hochschulen mit Kindern im Alter bis zu zehn Jahren sowie Kindereinrichtungen und Grundschulen in der Nachbarschaft der Universität.

Mit dem "Kinderteller", einer Gratisverköstigung für Kinder studierender Eltern an den Hochschulstandorten Augsburg, Kempten und Neu-Ulm, hat sich das Studentenwerk Augsburg bei dem unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Köhler stehenden Wettbewerb "Deutschland - Land der Ideen" die Auszeichnung "Ausgewählter Ort 2009" geholt. Um die durch Vertreter der Standortinitiative erfolgende offizielle Preisverleihung herum veranstaltet das Studentenwerk, morgen, am 2. Juli, vor der Mensa auf dem Campus der Universität Augsburg einen "Hochschul-Kinder-Aktionstag" mit einem vielfältigen Programm:

Hochschul-Kinder-Aktionstag

Von 11.00 bis 15.00 Uhr sind auf einer Spielstraße vor der Mensa (bei schlechtem Wetter im Mensa-Foyer) Basteln, Ponyreiten, Musik und Tanz, Vorlesen im Tipi, ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb und vieles mehr angesagt, was Publikum im Kinderteller-Alter Spaß macht. Und dem für die Spielstraße ausgewählten Ort entsprechend gibt es auch wissenschaftsnahe Attraktionen wie Philosophieren mit Kindern" oder Mathematisches Experimentieren". Eine spezielle Kinderführung gibt um 14.30 Uhr den Blick frei in die Mensaküche, in der täglich rund 3.000 Essen produziert werden. Für diese Führung ist eine vorherige Anmeldung mit Name und Alter des Kindes an bist@stw.uni-augsburg.de notwendig. Präsentieren werden sich bei diesem Aktionstag auch die diversen Serviceeinrichtungen, die sich im Umfeld der Universität Augsburg und der Hochschulen Augsburg, Kempten und Neu-Ulm für studentische Eltern und deren "Hochschul-Kinder" engagieren.

Das Kinderteller-Angebot des Studentenwerks Augsburg

Die Vereinbarkeit von Kind und Studium konfrontiert Eltern mit vielen Herausforderungen, nicht zuletzt finanzieller Art. Mit dem Angebot des Kindertellers unterstützt das Studentenwerk Augsburg alle studierenden Eltern mit Kindern. Gegen Vorlage des Studentenausweises von Papa oder Mama gibt es für Kinder bis zum Alter von sechs Jahren ein kostenloses Mittagessen, das vom Studentenwerk finanziert und nicht anderweitig subventioniert wird.

Diese unkomplizierte Art der Unterstützung studierender Eltern entspricht dem Studentenwerksleitsatz Partner rund um's Studium" und war der Standortinitiative Deutschland - Land der Ideen" eine Auszeichnung wert. Nirgendwo sonst bekommen Studierende mit Kind ein besseres Angebot", befand die Jury.

Studentenwerk ist nicht nur BAföG und Mensa

Wir freuen uns sehr über diesen Preis, weil er einen wichtigen Service aus dem umfassenden Angebot des Studentenwerks auszeichnet", kommentiert Doris Schneider, die Geschäftsführerin des Studentenwerks Augsburg, das freudige Ereignis. "Für viele Studierende steht das Studentenwerk für BAföG und allenfalls noch Mensaessen. Viele unserer Leistungen, wie das umfassende Kinderbetreuungsangebot für studierende Eltern, werden kaum mit dem Studentenwerk in Verbindung gebracht."

Suppe und Nachspeise inklusive

Den Kinderteller erhält man ganz einfach, und der Geldbeutel der Eltern bleibt unangetastet. Die Eltern geben ihren Studentenausweis an der Mensa-Kasse als Pfand ab und erhalten dafür einen Kinderteller und Kinderbesteck. Dann kann der Nachwuchs ein Essen einschließlich Suppe oder Nachspeise aus dem kompletten Mensa-Tagesangebot wählen. Das Ausgabepersonal richtet dann eine Kinderportion des Wunschessens auf dem Kinderteller an bzw. die Eltern wählen Essen aus dem Selbstbedienungsangebot. Für die kleinen Mensagäste stehen auch in allen Mensen Kinderstühle bereit. Nach dem Essen gibt man den Teller mitsamt Besteck an der Kasse zurück und bekommt den Studentenausweis wieder.

Das Kinderteller-Angebot gibt es in allen Hochschulmensen des Studentenwerks Augsburg, also nicht nur in Augsburg (Universitätsstraße 4, Schillstraße 100 und Friedberger Straße 2), sondern auch in Kempten (Bahnhofstraße 61) und Neu-Ulm (Wileystraße 1).

______________________________

Ansprechpartnerin:

Katharina von Saucken-Griebel
Studentenwerk Augsburg, b!st
Eichleitnerstraße 30
86159 Augsburg
Telefon 0821/598 - 4920

http://www.studentenwerk-augsburg.de

Zur Auszeichnung durch die Initiative "Deutschland - Land der Ideen":

http://www.landderideen.de/CDA/ort_des_tages,1987,1,,de.html?action=detail&id=6338