Suche

UPD 170/12 - 23.10.2012

Starke Zahlen

Starke Zahlen - Starke Universität

Erstmals in ihrer Geschichte hat die Universität Augsburg über 18.000 Studierende. Punktlandung bei den Ausbauzielen. Gut eine Woche nach dem Start ist das Semester in vollem Gang - reibungslos und bei nach wie vor besten Studienbedingungen.


Augsburg/AM - Der Doppelte Abiturjahrgang ist voll integriert. 3.500 Studienanfänger sind im Jahr 2012 neu hinzugekommen. Mit deutlich über 18.000 Studierenden ist die Universität Augsburg so groß wie nie. Durch umsichtigen Ausbau und gute Vorbereitung kann sie dabei weiterhin behaupten: Beste Bedingungen für bestmögliche Leistungen.

Starke Zahlen - Sigma-Hörsaal 2012Eine Woche nach Semesterstart kann die Universität Augsburg auf gesicherte Studierendenzahlen blicken. Erstmals in ihrer Geschichte hat sie die magische Grenze von 18.000 Studierenden überschritten (Stand 23.10.2012: 18.273). So verzeichnet sie im Wintersemester 2012/13 einen Zuwachs an Studierenden von rund 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ein Wachstum von 27,5 Prozent in den vergangenen fünf Jahren (Studienjahr 2007/08).

Mit diesen Quoten zählt die Universität Augsburg als zweitgrößte der Reformuniversitäten Bayerns im Wintersemester 2012/13 zu den wachsenden Landesuniversitäten. Sie zeigt damit ein stabiles Wachstum mit Augenmaß. Dies belegt unter anderem die Punktlandung bei den Neueinschreibungen. Mit knapp 3.500 Studienanfängern im 1. Hochschulsemester im Jahr 2012 hat die Universität Augsburg ihr Ausbauziel für den Freistaat Bayern exakt getroffen.

Für die Studierenden an der Universität Augsburg zählt nun die Aufrechterhaltung der bekannt guten Studienbedingungen. Anders als beispielsweise zu Beginn der 1990er Jahre, als die Studierendenzuwächse zu spürbarer Raumnot und Betreuungsengpässen führten, profitieren die Studierenden heute von vorausschauender Planung, umsichtigem Ausbau und - nicht zuletzt dank des sinnvollen Einsatzes von Studienbeiträgen - hervorragender Betreuungsqualität.

Präsidentin Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel bemerkt dazu: "Über 18.000 Studierende sind für die Universität Augsburg ein aussagekräftiger Beweis ihrer Leistungskraft. Als immer noch junge Reformuniversität, die sich weiterhin im Wachstum befindet, zählt dabei insbesondere der Blick auf eine hervorragende Betreuung und beste Studienbedingungen, für die wir stehen und an denen wir hart arbeiten. Von besonderer Bedeutung ist dabei nicht zuletzt auch ein gutes Zusammenspiel mit der Universitätsstadt Augsburg, in der unsere Studentinnen und Studenten wohnen und leben."