Suche

UPD 43/18 - 30.04.2018                                 Meldung als pdf

Eine Reise durch Wissenschaft und Forschung made in Augsburg

Stadt, Universität und Hochschule laden am kommenden Samstagabend zu einer „Langen Nacht der Wissenschaft“ ins Rathaus / Eintritt frei


LNdWAugsburg/KPP - Ein Science Slam, 18 Vorträge und 21 Stände mit Präsentationen und Experimenten, das Ganze zwischen 18.30 und 23.00 Uhr und verteilt auf neun Säle und Räume des Augsburger Rathauses: Am 5. Mai 2018 laden die Stadt, die Universität und die Hochschule Augsburg interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Langen Nacht der Wissenschaft ein. Alle sind willkommen, der Eintritt ist frei und Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am kommenden Samstag wird das Augsburger Rathaus zum Hörsaal, zum Experimentierfeld und zur Wissensplattform. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität und der Hochschule Augsburg präsentieren in 45-minütigen Vorträgen und an Ständen rund vierzig aktuelle Projekte aus den breiten Spektren ihrer Disziplinen und Forschungen.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Augsburg werden an 13 Ständen im Goldenen Saal und im Oberen Fletz des Rathauses durchgehend von 18.30 bis 23.00 Uhr folgende Projekte und Themen im Dialog mit den Besucherinnen und Besuchern vorstellen:

  • Auf den Spuren eines ‚Vor-Luthers‘. Der Österreichische Bibelübersetzer“, Prof. Dr. Freimut Löser, Dr. Angila Vetter (Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters)
  • „Ran an die Quellen: Das beste Mittel.Alter“, Prof. Dr. Martin Kaufhold (Mittelalterliche Geschichte)
  • „Wohin mit Glasperlen und Schweinebraten? – Archäologische Ausgrabungen in einem antiken Heiligtum auf Sizilien“, Prof. Dr. Natascha Sojc (Klassische Archäologie)
  • „Empathie- versus Isolationsmaschine? Wie Virtual Reality unsere Wahrnehmung beeinflusst“, Prof. Dr. Jeffrey Wimmer, Ahmed Elmezeny, Felix Gründler (Kommunikationswissenschaft/Medienrealität)
  • „Medien und Klimaschutz – Der Einfluss der Medien auf die Wahrnehmung des Klimawandels und das Klimaschutzverhalten“, Prof. Dr. Helena Bilandzic (Kommunikationswissenschaft/Rezeption und Wirkung)
  • „Wie kommt das Wasser den Berg hinauf? Antwort gibt die Experimentierkiste zur historischen Wasserwirtschaft in Augsburg“, Prof. Dr. Andrea Richter (Pädagogik)
  • "WiR Augsburg - Materials meet Automation", Prof. Dr. Markus Sause, Dr. Alwin Hoffmann, Marietta Menner (Materials Resource Management, Software and Systems Engineering und Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung)
  • „Grüne Lern- und Arbeitsinseln der Didaktik der Biologie. Ein Leben mit der Natur und für die Natur lernen“, Dr. Maria Erhart (Didaktik der Biologie)
  • „Die digitale Transformation – Der Mensch im Kontext intelligenter Technik“, Prof. Dr. Wolfgang Reif (Informatik/Software and Systems Engineering)
  • „Assistive Technologien: Soziale Roboter und emotionale Talker", Hannes Ritschel (Informatik/Multimodale Mensch-Technik Interaktion)
  • „Die Augmented Reality Sandbox in der Geoinformatik der Universität Augsburg“, Prof. Dr. Jukka Krisp, Simon Zwick (Geoinformatik)
  • "Es liegt was in der Luft - Feinstaub und Stadtklimauntersuchung mit unbemannten Luftfahrtsystemen", Andreas Philipp (Physische Geographie und Quantitative Methoden)
  • „Forschen für die Gesundheit“, Dr. Julia von Hayek (Zentrum für Interdisziplinäre Gesundheitsforschung)

Ein Überblick über die ebenfalls 13 Vorträge von Referentinnen und Referenten der Universität Augsburg findet sich mit detaillierten Orts- und Zeitangaben auf http://www.uni-augsburg.de/projekte/langenachtderwissenschaft/programm/

__________________________________________

Das Gesamtprogramm zum Download:

http://www.augsburg.de/fileadmin/user_upload/bildung_wirtschaft/bildung/lndw/programm-lndw-augsburg-2018.pdf

Siehe auch:

http://www.augsburg.de/aktuelles-aus-der-stadt/detail/lange-nacht-der-wissenschaft-am-5-mai/

http://www.uni-augsburg.de/projekte/langenachtderwissenschaft/

http://www.hs-augsburg.de/Kommunikation/Lange-Nacht-der-Wissenschaft.html

Kontakt an der Universität Augsburg:

Dr. Anna Ruile
Stabsabteilung Kommunikation
Telefon 0821/598-2099
anna.ruile@presse.uni-augsburg.de