Suche

UPD 45/18 - 04.05.2018                                 Meldung als pdf

Am 16. Mai um 18.00 Uhr in der Stadtbücherei Augsburg:

Mbembe im Gespräch mit Kramatschek

Abschlussveranstaltung der JFZ-Gastdozentur "Borders in the Age of Networks"


Augsburg/AR/KPP – Zum Abschluss seiner Gastdozentur am Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg stellt sich der weltweit führende Postkolonialismus-Theoretiker Achille Mbembe in einem Podiumsgespräch am 16. Mai 2018 den Fragen der prominenten Literaturkritikerin und Kulturjournalistin Claudia Kramatschek.

Seine Arbeiten zum Postkolonialismus haben den in Südafrika lebenden Historiker, Politikwissenschaftler und Philosophen Prof. Dr. Achille Mbembe weltbekannt gemacht. Derzeit ist er Gastdozent am Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg. In der letzten von drei Veranstaltungen, in denen Mbembe öffentlich auftritt, wird er  sich am 16. Mai mit der Literaturkritikerin und Kulturjournalistin Claudia Kramatschek über drei seiner zuletzt erschienenen Bücher unterhalten: „Kritik der schwarzen Vernunft. Das rassistische Denken des globalen Kapitalismus“ (2014), „Ausgang aus der langen Nacht – Versuch über ein entkolonisiertes Afrika" (2016) und „Politik der Feindschaft. Die obsessive Suche nach einem Feind“ (2017).

Claudia Kramatschek, lebt und arbeitet in Berlin. Sie ist seit 1997 selbständige Literaturkritikerin, Featureautorin, Kuratorin und Kulturjournalistin. Sie schreibt für den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk (u. a. Deutschlandradio Kultur/Deutschlandfunk, WDR, SWR), die Neue Zürcher Zeitung sowie – mit Schwerpunkt Indischer Subkontinent/Maghreb – für das Islamportal quantara.de.

Wie zu den beiden anderen öffentlichen Veranstaltungen im Rahmen der Gastdozentur (siehe unten) ist die interessierte Öffentlichkeit zu dem Podiumsgespräch am 16. Mai um 18.00 Uhr in der Stadtbücherei Augsburg (Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg) bei freiem Eintritt herzlich eingeladen. Um Anmeldung auf http://www.jfz.uni-augsburg.de wird gebeten.

_____________________________________

Weitere öffentliche Vorträge von Achille Mbembe

  • Montag, 7. Mai 2018, 18.00 Uhr
    “Borders in a World of Networks: Who Can Move, Who Can’t and Why?”
    Vortrag von Achille Mbembe in englischer Sprache (mit anschließendem kleinem Empfang)
    Universität Augsburg, Juristische Fakultät, Universitätsstraße 24 (Geb. H), HS 1009
  • Mittwoch, 9. Mai 2018, 18.00 Uhr
    “The Idea of a Borderless World”
    Vortrag von Achille Mbembe in englischer Sprache
    Rokoko-Saal der Regierung von Schwaben, Fronhof 10, 86152 Augsburg

_____________________________________

Weitere Informationen zu Achille Mbembe und seiner Augsburger Gastdozentur:
http://www.presse.uni-augsburg.de/de/unipressedienst/2018/apr-juni/2018_038/

_____________________________________ 

Ansprechpartnerin:

Dr. Andrea Rehling
Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg
Telefon +49(0)821/598-5924
andrea.rehling@praesidium.uni-augsburg.de