Suche

UPD 144/18 - 04.12.2018                                 Meldung als pdf

Schwäbischer Integrationspreis für die Law Clinic Augsburg

Regierung von Schwaben würdigt vorbildliches studentisches Engagement für die Rechte bedürftiger Menschen


LawClinicAugsburg_c_RvS (7)Augsburg/MK/KPP – Die Law Clinic Augsburg (LCA) zählt zu den insgesamt fünf Trägern des Schwäbischen Integrationspreises 2018, der von der Regierung von Schwaben am 30. November zum elften Mail verliehen wurde. Vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration mit 5000 Euro dotiert, würdigt er Projekte, die durch ehrenamtliches Engagement die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte fördern.

Bei der Preisverleihung vorne v. l.: die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Gudrun Brendel-Fischer MdL, Melanie Jogschies, Mona Kellner, Corinna Himml, Felix Grötzinger, Patricia Payome-Villoria (alle Law Clinic), Janina Reiter (Language Clinic)und Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner; sowie in der hinteren Reihe v. l.: Dr. Nikolaus Müller (Präsident VG Augsburg), Prof. Dr. Andreas Dietz (Vorsitzender Richter VG Augsburg), Dr. Peter Bergmair (Stadt Augsburg), Dr. Matthias Kober (Juristische Fakultät der Universität Augsburg), Dr. Thomas Weckbach (Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer München). Foto: Regierung von Schwaben

Für die Law Clinic Augsburg haben deren Direktorin Patricia Payome Villoria, die Komitee-Mitglieder Felix Grötzinger, Mona Kellner, Corinna Himml und Melanie Jogschies sowie die Direktorin der Language Clinic Augsburg, Janina Reiter, die Auszeichnung am 30. November 2018 im Rokokosaal der Regierung von Schwaben entgegengenommen. Überreicht wurde sie von Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner und der neuen Integrationsbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, Gudrun Brendel-Fischer, MdL.

Den Weg zur Integration ebnen helfen

„Das studentische soziale Engagement in der Law Clinic ist vorbildlich. Das Projekt fördert den Kontakt mit anderen Kulturen und macht den sozialen Aspekt der Rechtsberatung, nämlich sich für die Rechte bedürftiger Menschen einzusetzen, deutlich. Dadurch wirkt das Projekt über die unmittelbare Beratung hinaus und hilft bei Bleibeperspektive den Weg zur Integration der Geflüchteten zu ebnen“, so Regierungspräsident Lohner in seiner Laudatio.

„ Als wir vor vier Jahren dieses Projekt gegründet haben, hätten wir nie erwartet, dass wir in so kurzer Zeit so viele motivierte und engagierte junge Leute finden werden, die mit uns zusammen so vielen Menschen bei rechtlichen Fragestellungen helfen und ihren neuen Start in Deutschland einfacher machen“, sagte LCA-Gründungsmitglied Melanie Jogschies in ihrer Dankesrede.

Ansporn zur Ausweitung des Engagements

Sie dankte vor allem vielen, die das Projekt Law Clinic Augsburg von Beginn an engagiert unterstützt haben, darunter der Rechtsanwaltskammer für den OLG Bezirk München, dem Verwaltungsgericht Augsburg oder der Diakonie. „Wir werden diese Auszeichnung als Ansporn dafür nehmen, noch weiter zu wachsen, und wir freuen uns darauf, im Januar in Kooperation mit der Stadt Augsburg unseren Tätigkeitsbereich auf das Mietrecht zu erweitern, um so dann noch mehr bedürftigen Menschen – auch außerhalb des Asyl- und Ausländerrechts – helfen zu können.“

Neben der Law Clinic wurden 2018 auch die "Kültürtage", die Neu-Ulmer Initiative „Plaudern aus dem Nähkästchen“, das Diedorfer Zentrum für Begegnung DieZ sowie das Initiativ-Forum für interkulturelle Vielfalt aus dem Ostallgäu ausgezeichnet.

_______________________________

Die Law Clinic Augsburg (LCA)

... ist ein Projekt der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg. Sie geht zurück auf eine Initiative der Studierenden. Die Rechtsanwaltskammer für den OLG Bezirk München und die Stadt Augsburg unterstützen das Projekt als Kooperationspartner. Auf der Grundlage und im Rahmen des Rechtsdienstleistungsgesetzes bietet die Law Clinic Augsburg studentische Rechtsberatung durch engagierte Studierende – aktuell im Bereich des Flüchtlingsrechts, den damit zusammenhängenden Rechtsgebieten und ab Januar 2019 im Mietrecht. Durch die Law Clinic Augsburg erweitert die Juristische Fakultät der Universität Augsburg ihr Angebot mit einem extracurricularen Lehrprogramm. Neben einer Vielzahl weiterer Maßnahmen sichert der verpflichtende Besuch dieses Lehrprogramms die hohe Qualität des studentischen Arbeitens. – Mehr unter: http://lawclinic.jura.uni-augsburg.de/wordpress/ und http://www.facebook.com/lawclinicaugsburg/

_______________________________

Ansprechpartner LCA:
Dr. Matthias Kober
Prodekan für Zentrale Aufgaben und Akademische Angelegenheiten
Juristische Fakultät der Universität Augsburg
Telefon 0821/598-4502
matthias.kober@jura.uni-augsburg.de

_______________________________

Pressebild zum Download:

LawClinicAugsburg_c_RvS (7)Bei der Preisverleihung vorne v. l.: die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Gudrun Brendel-Fischer MdL, Melanie Jogschies, Mona Kellner, Corinna Himml, Felix Grötzinger, Patricia Payome-Villoria (alle Law Clinic), Janina Reiter (Language Clinic)und Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner; sowie in der hinteren Reihe v. l.: Dr. Nikolaus Müller (Präsident VG Augsburg), Prof. Dr. Andreas Dietz (Vorsitzender Richter VG Augsburg), Dr. Peter Bergmair (Stadt Augsburg), Dr. Matthias Kober (Juristische Fakultät der Universität Augsburg), Dr. Thomas Weckbach (Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer München). Foto: Regierung von Schwaben